Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 679900

Die Kupplung Ihres BMW M3/ M4/ M5/ M6 F-Modell hat Schlupf nach einer Leistungssteigerung?

Aresing/ Ot. Autenzell, (lifePR) - Aktuell erreichen uns Monat für Monat immer mehr Anfragen zu diesem Thema. Deshalb möchten wir an dieser Stelle mehr Transparenz in das für Endkunden oft undurchsichtige Thema „Chiptuning“ bringen. Tatsache ist, dass man mittels Eingriffe in die Motorelektronik die Leistung eines Motors deutlich über das Serienniveau steigern kann. Wie man allerdings die Motorleistung anhebt, dafür gibt es - wie bei vielen Dingen im Leben - verschiedene Optionen, die aber oft nicht über die notwendige Qualität verfügen. Das danach auftretende Problem ist nicht selten Schlupf an der Kupplung:

Rutscht die Kupplung nach der Leistungssteigerung, so hat sich der minimalistische Aufwand bei der Programmierung lediglich auf die Leistungssteigerung an sich beschränkt und wichtige Anpassungen an der Peripherie wurden vernachlässigt. Weniger deutlich zeigen sich dagegen Mängel bei den Motorschutz – und Diagnosefunktionen. Das merken Sie als Endkunde in der Regel erst über die Laufzeit z.B. durch eine ungleichmäßige Beschleunigung oder Defekten am Motor.

Das typische Vorgehen im Falle einer rutschenden Kupplung besteht in der Regel darin, die Leistungssteigerung solange zu reduzieren, bis die Kupplung keinen Schlupf mehr zeigt, oder es wird dem Kunden empfohlen die Kupplung zu ersetzen, da diese angeblich verschlissen ist. Eine teure und gleichzeitig unnötige Reparatur wie sich oft schon nach kurzer Zeit herausstellt. Denn der Tausch der Kupplung sorgt – wenn überhaupt – nur kurzfristig für Abhilfe, da die tatsächliche Ursache für den Schlupf, der in einer nicht sachgemäßen Abstimmung zu suchen ist, damit natürlich nicht behoben wird. Zwar kann die Kupplung im Neuzustand diesen Mangel eventuell eine Zeitlang kompensieren, durch die damit einhergehenden Fehlbeanspruchung stellt sich der Schlupf an der Kupplung aber rasch wieder ein.

Eine zuverlässige Lösung kann nur eine vollumfängliche Programmierung inkl. der dazu passenden Hardware bieten, die neben der Leistungssteigerung auch die Abstimmung der Peripherie und der Beibehaltung aller werkseitigen Motorschutz- und Diagnosefunktionen im Fokus hat.

Dazu benötigt man aber ein fundiertes Know-How in Bezug auf die Programmierung der Motorsteuergeräte wie es G-POWER aus über 34 Jahren Motorenbau, sowie aus der Softwareentwicklung der bis zu 1001 PS starken G-POWER Kompressorsysteme für die BMW M-Modelle, vorweisen kann.

Selbstverständlich sind der Entwicklungsaufwand und die damit einhergehenden Kosten einer solchen qualitativ hochwertigen Software wesentlich umfangreicher als bei der einfachen Lösung. Das spiegelt sich natürlich auch im Preis wieder. Deshalb reicht es eben nicht aus lediglich die Preise und Leistungsangaben der Hersteller zu vergleichen.

Sie kennen das Problem mit dem Schlupf an der Kupplung aus erster Hand? Dann nehmen Sie mit uns gerne Kontakt auf, wir helfen Ihnen weiter. Bei G-POWER erhalten Sie z.B. eine Leistungssteigerung für Ihren BMW M5/M6 auf echte 800 PS ohne geänderten Ansaugtrakt oder Drucksensor wie oft gefordert. Und natürlich auch ohne rutschende Kupplung. Eine verstärkte Kupplung benötigen Sie dazu nicht!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020": Bundesregierung veröffentlicht Förderrichtlinien für alternative Antriebe

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen ihres Sofortprogramms "Saubere Luft 2017-2020" belastete Städte und Kommunen durch neue Förderrichtlinien...

BMW Group kündigt Bau eines neuen Erprobungsgeländes in der Tschechischen Republik an

, Mobile & Verkehr, BMW AG

. - Erster Entwicklungsstandort des Unternehmens in Osteuropa - Erprobung zukunftsweisender Technologien wie Elektrifizierung, Digitalisierung...

Huf übernimmt MHG Thailand

, Mobile & Verkehr, Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Die Huf Group (Velbert, Deutschland) und die MH Group (Sydney, Australia) haben vereinbart, dass die Huf International (Velbert, Deutschland)...

Disclaimer