"NRW Pressetreff": Parteien in der Findungsphase

Moderator Roger Horné lädt am Montag, 28. Juni, zur Talkrunde auf NRW.TV

(lifePR) ( Essen/Düsseldorf, )
In der Live-Talksendung "NRW Pressetreff" diskutiert Moderator Roger Horné mit seinen Gästen am Montag, 28. Juni, über die momentane Lage der nordrhein-westfälischen Parteien.

SPD und Grüne führen Koalitionsverhandlungen zur Bildung ihrer Minderheitsregierung in NRW und demonstrieren Ruhe und Einigkeit. Gemeinsame Ansichten und Ausrichtungen müssen gefunden werden, was jedoch nur in puncto Energiepolitik kompliziert zu werden scheint. In der CDU wird währenddessen über die Nachfolge von Dr. Jürgen Rüttgers diskutiert, der inzwischen den Rückzug von seinen politischen Ämtern erklärt hat. Die FDP hat nicht nur mit niedrigen Umfragewerten, sondern auch mit innerparteilichen Uneinigkeiten zu kämpfen.

Auch die Bundespräsidentenwahl will Moderator Roger Horné in der Talkrunde thematisieren.
Zu Gast im Studio sind: Annika Joeres, NRW-Korrespondentin der "Frankfurter Rundschau", Axel Spilcker, "Focus"-Redakteur, Dr. Martin Kessler, Leitender Redakteur Politik der
"Rheinischen Post", und Dietmar Seher, Politikreporter am Content-Desk der WAZ Mediengruppe.

Die Live-Talkrunde "NRW Pressetreff" läuft von 20 bis 21 Uhr auf dem Regionalsender NRW.TV. Zum Ende der Sendung sind die Zuschauer eingeladen, direkt per Telefon unter 0211 / 95 700 560 oder per Mail an studio@nrw.tv Fragen an die Journalisten im Düsseldorfer Studio zu stellen.

NRW.TV ist über Kabel zu empfangen und im Internet zu sehen: www.nrw.tv.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.