Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150271

"NRW Pressetreff": Die Sponsoring-Affären der CDU

Moderator Roger Horné lädt am Montag, 8. März, zur Talkrunde auf NRW.TV

ESSEN / DÜSSELDORF, (lifePR) - In der Live-Talksendung "NRW Pressetreff" diskutiert Moderator Roger Horné mit seinen Gästen am Montag, 8. März, über die umstrittene Praxis des Parteien-Sponsorings der CDU und die Situation der Regierungsparteien in Nordrhein- Westfalen.

Dort und in Sachsen sieht sich die CDU in Sponsoring-Affären verwickelt. Beide Landesverbände sollen Unternehmen gegen Bezahlung Gespräche mit den Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers und Stanislaw Tillich auf Parteiveranstaltungen angeboten haben. Die Oppositionsparteien verlangen nun eine eindeutige Regelung des Sponsorings im Parteiengesetz. Auch Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) fordert eine Richtlinie in Form eines neuen Gesetzes - ein Entwurf solle allerdings erst nach der Landtagswahl in NRW behandelt werden. Die Umfragewerte von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen sinken derweil. Aktuelle Prognosen zeigen, dass die Mehrheit des Regierungsbündnisses in NRW gefährdet ist.

Als Gäste sind im Studio: Marco Vollmar, Leiter DW-Radio der Deutschen Welle, Matthias Gierth, stellvertretender Chefredakteur des "Rheinischen Merkur", Annika Joeres, NRWKorrespondentin der "Frankfurter Rundschau", und Malte Hinz, Chefredakteur der "Westfälischen Rundschau".

Die Live-Talkrunde "NRW Pressetreff" läuft von 20 bis 21 Uhr auf dem Regionalsender NRW.TV. Zum Ende der Sendung sind die Zuschauer eingeladen, direkt per Telefon unter 0211 / 95 700 560 oder per Mail an studio@nrw.tv Fragen an die Journalisten im Düsseldorfer Studio zu stellen.

NRW.TV ist über Kabel zu empfangen und im Internet zu sehen: www.nrw.tv.

FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH

Die WAZ Mediengruppe mit Hauptsitz in Essen ist eines der bedeutendsten europäischen Medienunternehmen. Zu ihr gehören allein im Printbereich 30 Tages- und 19 Wochenzeitungen, 189 Publikums- und Fachzeitschriften, 100 Anzeigenblätter und 400 Kundenzeitschriften. In Deutschland gibt das Unternehmen 10 Tageszeitungen in Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Niedersachsen heraus. Die vier NRW-Titel "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ), "Westfälische Rundschau" (WR), "Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung" (NRZ) und "Westfalenpost" (WP) haben eine Druckauflage von rund 950.000 Exemplaren. Die Anzeigenblätter der WVW/ORA sind Marktführer in Deutschland und Europa mit einer wöchentlichen Auflage von über 5 Millionen Exemplaren allein in NRW. Die WAZ Mediengruppe, für die 17.000 Mitarbeiter tätig sind, hält Mehrheitsbeteiligungen an elf lokalen Radiosendern in NRW und betreibt Deutschlands größtes regionales Internetportal, DerWesten.de. Auf dem Fernsehmarkt hat sich das Haus an NRW.TV und dem albanischen Sender "Vizion+" beteiligt. Im Magazinbereich besitzt die WAZGruppe unter anderem den Münchener Gong Verlag ("Gong", "TV direkt"), den Westdeutschen Zeitschriften-Verlag ("Neue Welt", "Frau im Spiegel") sowie zahlreiche Tier-, Rätsel- und Fachzeitschriften. Außerhalb Deutschlands engagiert sich die WAZ Mediengruppe auf dem österreichischen Zeitungsmarkt ("Kronen Zeitung", "Kurier") sowie in Albanien, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Rumänien, Russland, Serbien und in Ungarn. Darüber hinaus gehören 15 Druckereien im In- und Ausland zum Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Landratswahl am 24. September: Online schnell auf dem Laufenden

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Zur Landratswahl im Vogelsbergkreis sind am 24. September rund 87.000 Wahlberechtigte zur Stimmabgabe aufgerufen. Parallel finden Bundestagswahlen...

Überraschungen und Aktionen: CHANNEL21 belohnt im Rahmen seines jährlichen 1000-Dank-Events seine Kunden für ihre Treue

, Medien & Kommunikation, CHANNEL21 GmbH

. - 1000-Dank-Event von 23. September bis 3. Oktober 2017 - Täglich gewinnen 3 Kunden ihren Einkauf bei CHANNEL21 - Als Hauptgewinn wird ein...

Ein entschiedenes Plädoyer für Europa - EDITION digital-Autor Claus Göbel hat drei Deutschlands erlebt

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Nein, der Autor der jüngsten Neuerscheinung der EDITION digital aus Godern bei Schwerin ist weder Schriftsteller noch Historiker, und dennoch...

Disclaimer