Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 688280

Mediengruppe Thüringen vermarktet Thüringer Pokalendspiel 2018

Erfurt / Essen, (lifePR) - Der 21. Mai 2018 ist wieder ein besonderer Tag für den deutschen Fußball und seine Landesverbände: Am Pfingstmontag wird das Thüringer Pokalendspiel im Erfurter Steigerwaldstadion ausgetragen. Erstmals wird dieses Highlight des Thüringer Fußballs von der Mediengruppe Thüringen vermarktet. Ein entsprechender Vertrag wurde in dieser Woche mit dem Thüringer Fussball-Verband e.V. geschlossen.

„Diese Kooperation ist die konsequente Weiterentwicklung unseres Vermarktungsportfolios im Bereich des Sportmarketings. Nachdem wir unseren regionalen und lokalen Geschäftskunden mit dem Steigerwaldstadion bereits interessante und ausgefallene Werbemöglichkeiten anbieten, freuen wir uns mit dem Köstritzer Pokalfinale nun auch TV-relevante Angebote machen zu können“, sagt Michael Tallai, Geschäftsführer der Mediengruppe Thüringen.

Zum dritten Mal präsentiert die ARD die Endspiele um die Landespokale bundesweit in einer großen Live-Konferenz. Die Endspiele werden in der Sendezeit von 12:05 bis 19:55 Uhr in drei zeitlich versetzten Konferenzen ausgestrahlt.

Am Pokalwettbewerb der Männer des Thüringer Fußball-Verbandes e.V. nehmen die ersten Männermannschaften der Kreispokalsieger, Vereine der Landesklasse, der Thüringenliga, der Oberliga, der Regionalliga und der 3. Liga teil. Im Endspiel, dem Köstritzer Pokalfinale, werden dann zwei Vereine um den begehrten Pokal und den Einzug in den DFB-Pokal kämpfen. Der Gewinner zieht direkt in die erste Hauptrunde des DFB-Pokals 2018/2019 ein.

FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH

Die FUNKE MEDIENGRUPPE ist auf dem Weg, das beste Medienhaus in Deutschland zu werden. Der Fokus liegt auf zwei Geschäftsfeldern: Regionalmedien sowie Frauen- und Programmzeitschriften. Mehr als 1.500 Journalisten und rund 4.000 "Medienmacher" arbeiten bei FUNKE. In Deutschland gibt das Unternehmen Tageszeitungen in Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen heraus, darunter "Berliner Morgenpost", "Braunschweiger Zeitung", "Hamburger Abendblatt", "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" und "Thüringer Allgemeine". Im Magazinbereich gehört FUNKE zu den größten Anbietern. Zum Portfolio zählen Titel wie "Hörzu", "Gong", "TV Digital", "die aktuelle", "Frau im Spiegel" oder "Bild der Frau". Hinzu kommen zahlreiche Rätsel- und Spezialzeitschriften sowie Lebensart-Magazine. An allen ihren Tageszeitungsstandorten gibt die FUNKE-Gruppe die jeweils führenden Anzeigenblätter heraus. In NRW hält FUNKE Mehrheitsbeteiligungen an lokalen Radiosendern. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch auf dem österreichischen Zeitungsmarkt engagiert ("Kronen Zeitung", "Kurier").

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sitzung der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd

, Medien & Kommunikation, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Die Vertreterversammlung der DRV Bayern Süd tagt am Freitag 27. Juli 2018 in Bad Füssing. Die Sitzung des Selbstverwaltungsgre­miums unter der...

Gemeinsam für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Das Bundeskabinett hat heute die Einsetzung der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ beschlossen. Sie soll konkrete Vorschläge erarbeiten,...

Papua-Neuguinea: Adventist von Regierung zum Sekretär des Planungsdepartements ernannt

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 6. Juli wurde Koney Samuel (44) von der Regierung in Papua-Neuguinea zum amtierenden Sekretär des Planungsdepartements zur Umsetzung der Entwicklungsagenda...

Disclaimer