Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 688600

Mediengruppe Thüringen vermarktet Ernst-Abbe-Stadion in Jena

Erfurt/Essen, (lifePR) - Die Mediengruppe Thüringen baut ihr Produktportfolio im Bereich Sportmarketing konsequent aus und vermarktet nun auch Werbeflächen im Ernst-Abbe-Stadion in Jena. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde in dieser Woche unter Einbeziehung des Sportrechtevermarkters Lagardére zum Abschluss gebracht. Dieser erlaubt der Mediengruppe Thüringen neben TV-relevanten Werbepräsenzen zu den Heimspielen des FC Carl Zeiss Jena, den Werbetreibenden ab sofort auch ein exklusives Kontingent an VIP-Karten zur Verfügung zu stellen.

Der ab sofort in Kraft tretende, ligenunabhängige Vertrag ist nicht nur in der aktuellen Spielzeit wirksam, sondern läuft zudem auch in den beiden darauf folgenden Spielzeiten 2018/19 und 2019/20.

"Nachdem wir unseren Kunden seit dem vergangenen Jahr bereits erfolgreich Werbeflächen im Erfurter Steigerwaldstadion anbieten, können diese nun auch im Ernst-Abbe-Stadion in Jena entsprechende Werbeflächen buchen, um sportbegeisterte Endkunden zu erreichen", sagt Michael Tallai, Geschäftsführer der Mediengruppe Thüringen. "In Kombination mit unseren bestehenden Produkten im Print- und Digitalbereich machen wir damit einen weiteren Schritt, den Werbetreibenden in Thüringen sowohl flächendeckende als auch mehrere Kommunikationskanäle einbeziehende Werbekampagnen aus einer Hand anzubieten."

Chris Förster, Geschäftsführer der FC Carl Zeiss Jena Fußball Spielbetriebs GmbH: "Es freut uns, dass es uns gemeinsam mit unserem Vermarkter Lagardére gelungen ist, mit der Mediengruppe Thüringen einen zusätzlichen, starken Partner - den wir zudem schon seit vielen Jahren kennen - ins Boot zu holen. Die Mediengruppe kennt den Thüringer Markt und ist in ihm aufgestellt wie kaum ein anderes Unternehmen. Darüber hinaus verfügt die Mediengruppe Thüringen über gute Erfahrungen im Bereich Sportmarketing. Deshalb haben wir und Lagardére mit der Mediengruppe Thüringen eine Partnerschaft initiiert, in deren Rahmen Vermarktungsrechte verkauft wurden, die nun über das starke, regionale Netzwerk der Mediengruppe weitervertrieben werden."

 

FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH

Die FUNKE MEDIENGRUPPE ist auf dem Weg, das beste Medienhaus in Deutschland zu werden. Der Fokus liegt auf zwei Geschäftsfeldern: Regionalmedien sowie Frauen- und Programmzeitschriften. Mehr als 1.500 Journalisten und rund 4.000 "Medienmacher" arbeiten bei FUNKE. In Deutschland gibt das Unternehmen Tageszeitungen in Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen heraus, darunter "Berliner Morgenpost", "Braunschweiger Zeitung", "Hamburger Abendblatt", "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" und "Thüringer Allgemeine". Im Magazinbereich gehört FUNKE zu den größten Anbietern. Zum Portfolio zählen Titel wie "Hörzu", "Gong", "TV Digital", "die aktuelle", "Frau im Spiegel" oder "Bild der Frau". Hinzu kommen zahlreiche Rätsel- und Spezialzeitschriften sowie Lebensart-Magazine. An allen ihren Tageszeitungsstandorten gibt die FUNKE-Gruppe die jeweils führenden Anzeigenblätter heraus. In NRW hält FUNKE Mehrheitsbeteiligungen an lokalen Radiosendern. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch auf dem österreichischen Zeitungsmarkt engagiert ("Kronen Zeitung", "Kurier").

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Bayerische Wald: Neuer Top-Hotspot für Deutschlands Mountainbiker

, Sport, NewsWork AG

Die Touristik-Planer im Bayerischen Wald setzen auf einen neuen Freizeit-Megatrend: die Natur per Mountainbike erfahren. Das Angebot für Mountainbike-Urlauber...

Das Mega Event - 20 Jahre Zanshin Dojo

, Sport, Zanshin Dojo Gbr

Am 21. und 22. April 2018 hieß es Wecker stellen, Sportsachen einpacken - und ab zum Mega Event des Zanshin Dojos. Anlässlich der 20-Jahr-Feier...

25.000 Zuschauer genießen historische Rennen und ehren Jim Clark

, Sport, Hockenheim-Ring GmbH

Leidenschaft für historischen Rennsport in all seinen Facetten – davon ließen sich 25.000 Zuschauer bei der Klassikveranstaltung „Bosch Hockenheim...

Disclaimer