Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136588

ffn-Meet Your Star: Mika bringt Farbe ins ffn-Funkhaus!

Erstes norddeutsches Radiokonzert vor 100 ffn-Gewinnern beim "Meet Your Star"!

(lifePR) (Hannover, ) Riesen-Stimmung in kleiner Runde! Eine glückliche Menge von nur 100 ffn-Hörern durfte heute beim exklusiven "Meet your Star" mit Mika dabei sein. Die Eintrittskarten gab es auch diesmal nur im Programm von ffn zu gewinnen, und in Gewinnermanier wurde auch hautnah vor der Bühne gefeiert.

Schon bei der Begrüßung durch ffn-Moderatorin Rieke Bargmann von "Niedersachsens lustigster Morningshow" war die Stimmung super. Als dann Mika die Bühne betrat, überzeugte der Echo-Gewinner seine Fans mit meisterhaftem Klavierspiel und einer Stimme, die locker mehrere Oktaven umfasst.

Zu Hits wie "Grace Kelly", oder "Love Today" von seinem Debüt-Album "Life in Cartoon Motion", das rund drei Millionen Mal verkauft wurde, feierten die Hörer und warfen Luftballons und Konfetti. Auch bei seinem aktuellen Song "We are Golden" tanzte das Publikum und sang lautstark mit. Als Zugabe gab Mika unter dem ffn-Weihnachtsbaum seine Version von "Let it snow" zum Besten.

Mika bewies nicht nur musikalische Eigenständigkeit, sondern zeigte auch, getreu seinem Motto: "The freaks are the best!", was für ein schräger Vogel er ist. Zwischen den Stücken sorgte er für einige Lacher, indem er mit ffn-Studiohund Bizkit Kunststücke vorführte und Rieke dazu brachte, Hundefutter zu essen: "Bizkit ist der größte sechs Monate alte Hund, den ich je gesehen habe. Er sieht aus wie Chewbacca!"

Im Anschluss an das Konzert wurde in Wohnzimmeratmosphäre mit Mika und Moderatorin Rieke geplauscht. Dabei verriet Mika, dass er früher gern eine Ente gewesen wäre: "Die hockten den ganzen Tag im Park, fraßen alles, was sie wollten und wenn es kälter wurde, hauten sie einfach ab in den Süden! Das perfekte Leben!"

Nach unzähligen weiteren Fragen, Autogrammen und Fotos verließen 100 Hörer, die zum Teil sogar aus München angereist waren, nach einem unvergesslichen Abend das ffn-Funkhaus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer