Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 483836

Natürlich, wohngesund und haltbar

Ganz nach oben mit Holz

Herbertingen, (lifePR) - Neben Lehm, Stein und Stroh ist Holz einer der Werkstoffe, den schon unsere Vorfahren für sich zu nutzen wussten. Das unschätzbare Gut gilt damit als einer der von den Menschen am frühesten verwendeten Werkstoffe. Seinen besonderen Charme hat das Naturmaterial bis heute nicht verloren. Was aus Holz ist, ist in. Vor allem als Material im Wohnraum ist Holz beliebt wie nie. Das wissen auch die Spezialisten von Fuchs-Treppen, mit deren Ganzholztreppen ein Stück Natur in die eigenen vier Wände geholt werden kann.

Standardlösungen in Holz? Die gibt es bei Fuchs-Treppen nicht. Die Experten punkten durch individuelle Planungen, die perfekt auf unterschiedliche Einbausituationen und Designvorstellungen abgestimmt sind. Nach Maß gefertigte Ganzholztreppen überzeugen gleich in mehrerer Hinsicht: Sie sind exklusiv, natürlich und vielseitig. Zudem sind sie ideal für einen Umbau oder Gebäude mit besonderen Brandschutz-Vorschriften - denn hier sind keine Schweißarbeiten nötig, die Funkenbildung verursachen können.

"Die Natur bietet uns eine unglaubliche Vielfalt an Materialien und Farben. Dies müssen wir für uns nutzen. Zahlreiche Holzarten ermöglichen die Integration der Treppe in jeden Wohnraum und -stil", wissen die Spezialisten von Fuchs-Treppen. Nadelhölzer wie Fichte und Kiefer eignen sich sehr gut für die Herstellung von Treppenwangen. Harthölzer wie Buche, Ahorn, Birke oder Eiche lassen sich ideal als Werkstoff für die Stufen verwenden. Besonders reizvoll und hochwertig ist Kirschbaumholz sowie Nussbaum. "Die meisten Hölzer können geölt werden. Dies intensiviert zusätzlich die Farben und betont die Maserung", erläutern die Profis von Fuchs-Treppen.

Die Kunst ist es, das Holz ästhetisch und materialgerecht zu verarbeiten. Speziell geschulte Mitarbeiter von Fuchs-Treppen sorgen für eine individuelle Zusammenstellung der edlen Hölzer und schaffen so ein perfektes Oberflächenbild. Aus einer großen Auswahl von unterschiedlichen Antrittspfosten, Trittstufen, Handläufen und Geländerstäben kann für jeden Wohnraum das Passende gewählt werden. Optisch sehr wirkungsvoll ist die Verbindung von Holz mit anderen Werkstoffen. "Gegensätze sind interessant und ziehen die Blicke auf sich. Die Kombination von Massivholz und Materialien wie Edelstahl oder Messing ist daher besonders reizvoll", bestätigen die Experten von Fuchs-Treppen.

Egal ob ganz in Holz oder in Verbindung mit elegantem Edelstahlgeländer - durch das Naturmaterial Holz avanciert die Treppe zu einem ausgesuchten Möbelstück.

Weitere Informationen zur Treppengestaltung sowie zu Holzarten und Oberflächen gibt es unter www.fuchs-treppen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

WeberHaus blickt gestärkt in die Zukunft

, Bauen & Wohnen, WeberHaus GmbH & Co.KG

Auf der Betriebsversammlung vom Fertighaushersteller WeberHaus in Wenden-Hünsborn hat heute die geschäftsführende Gesellschafterin Heidi Weber-Mühleck...

Neu von JAEGER Lacke: Büro- und Kommunikationsfarben

, Bauen & Wohnen, Paul Jaeger GmbH & Co. KG

JAEGER Lacke stellt den neuen Produkt-Baustein Büro- und Kommunikationsfarben vor. Vier verschiedene Produkte bieten eine Vielzahl von attraktiven...

Energiesparen: Kein Schnee von gestern?

, Bauen & Wohnen, HF.Redaktion Harald Friedrich

Wenn auf dem Dach der Schnee von gestern weggetaut ist, könnte das auf einen Sanierungsbedarf der Gebäudehülle zurückzuführen sein. Hier sollte...

Disclaimer