Dienstag, 16. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 374484

Fuchs-Treppen - Verstecken zwecklos

Herbertingen, (lifePR) - Schon in der Antike verstand man es, Ästhetik und Technik auf hervorragende Weise zu verbinden. Ob pompös und auffällig oder zurückhaltend und puristisch - die Treppe nimmt als raumbildendes Gestaltungsobjekt einen festen Teil in der Architektur ein. Bereits damals übernahm sie eine Repräsentationsfunktion - und hat diese auch heute noch inne: Als Mittelpunkt des Hauses ist sie ein echtes Ausstellungsstück und als Highlight des Hauses, lässt sie sich einfach nicht verstecken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Idyll inmitten der Schweizer Alpen - Einfamilienhaus mit gelungenem Materialmix

, Bauen & Wohnen, WeberHaus GmbH & Co.KG

Baufamilie Büeler genießt das Leben zu Füßen der Alpen - in einem WeberHaus, das dank seiner Bauweise und Fassadengestaltung wunderbar in die...

Savills Investment Management beauftragt TÜV SÜD Advimo für Logistik-Objekt in Neu-Ulm

, Bauen & Wohnen, TÜV SÜD AG

Die TÜV SÜD Advimo GmbH hat das Property Management für ein weiteres Logistikobjekt des internationalen Immobilien-Investmentmanagers Savills...

So werden es richtige Dach-Kraftwerke

, Bauen & Wohnen, Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz

Ursprünglich hatte das Dach nur eine Funktion zu erfüllen: den Regenschutz für die Bewohner und das Inventar zu gewährleisten. Mittlerweile ist...

Disclaimer