Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 566625

Blick- statt Windfang - die Treppe im Eingangsbereich

Herbertingen, (lifePR) - Die Flurtreppe ist ein funktionaler Klassiker: Gleich vom Eingang aus wird das ganze Haus erschlossen. Als Visitenkarte der Wohnung liefert der Eingangsbereich Gästen den ersten Eindruck von Interieur und Stil seiner Bewohner. Harmonisch eingebunden kann die Treppe hier ihren Teil dazu beitragen.

Liegen geschossverbindende Treppen direkt in der Diele, ist dies ein klares Plus für die Privatsphäre aller Bewohner: Besucher können gleich an der Haustür Richtung Kinderzimmer, Home-Office oder Gästezimmer in das obere Stockwerk gelotst werden, ohne die übrigen Bewohner weiter zu behelligen oder Gepäck und sonstige Lasten durch die Wohnräume tragen zu müssen.

Platzverhältnisse und Designvorlieben entscheiden über den Grundriss und die Ausführung der Flurtreppe. Ob Zweiholmtreppe, Harfentreppe, Treppen mit oder ohne Zwischenpodest - damit alle Gestaltungsmöglichkeiten ausgeschöpft werden können, bieten Hersteller wie die süddeutsche Marke Fuchs-Treppen schon in der frühen Planungsphase eine kostenlose Fachberatung vor Ort. Dabei kann neben der Ausführung auch gleich die Materialfrage besprochen werden. Im stark beanspruchten Dielenbereich empfiehlt sich ein pflegeleichter Materialmix aus einladend wohnlichem Holz und robustem Stahl. Eine moderne Kombination aus Massivholzstufen und Stahlwangen beispielsweise fügt sich stilsicher in nahezu jedes Wohnambiente ein. Zahlreiche Geländervarianten, Holzarten und Handläufe bieten darüber hinaus vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. So wird aus dem Aufstieg nach oben ein individuelles, Flur und Diele prägendes Designelement.

FUCHS-TREPPEN, A. Schöb GmbH & Co. KG

Individuelle Maßanfertigung in höchster Qualität und mit handwerklicher Präzision - dafür steht Fuchs-Treppen. Das süddeutsche Unternehmen fertigt klassische Harfen- und elegante Spindeltreppen, Ganzholz- und Stahlmodelle oder Materialkombination in vielen Varianten. Das Programm wird ergänzt durch eine große Palette an Geländern und Handläufen. Hinzu kommen Besonderheiten wie Multicolorstufen oder der patentierte Sylomer-Trittschallschutz, der optional erhältlich ist. Maßgeschneiderte Treppen sind unabhängig von Form und Material besondere Schmuckstücke. Die Garantie dafür, dass sie präzise zu individuellen Vorlieben und den Besonderheiten des Raumes passen, bieten nur Treppen-Spezialisten wie Fuchs-Treppen, die Designwünsche im Einklang mit Bauvorschriften perfekt umsetzen können.

Fuchs-Treppen bietet das komplette Gewerk aus einer Hand, einschließlich kostenloser, deutschlandweiter Beratung. Heimische Produktion nach Maß und Montage durch fest beim Unternehmen angestellte Fachkräfte geben Sicherheit von der individuellen Erstellung des Aufmaßes über die präzise Fertigung bis hin zum passgenauen Einbau der Treppenanlage. Drei Produktionsstätten und 18 Verkaufsbüros stehen für eine flächendeckende Präsenz in ganz Deutschland.

Weitere Informationen und kostenloses Informationsmaterial gibt es unter www.fuchs-treppen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Märchenhafte Winterbäume

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

So schön und frisch das satte Grün der Nadelbäume im Sommer glänzt, eine stimmungsvolle Atmosphäre verströmen Tannen, Eiben und Fichten erst...

Volle Auftragsbücher, gestiegene Umsätze

, Bauen & Wohnen, Handwerkskammer Potsdam

Das westbrandenburgische Handwerk eilt weiter von Hoch zu Hoch und lässt vielen Betrieben kaum Zeit zum Durchatmen. Die aktuelle Herbstumfrage...

Ein sauberes Bad ohne viel Zeit- und Energieaufwand

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Wer schiebt das regelmäßige Putzen seines Bades nicht so lang wie möglich auf? Mindestens ein Mal in der Woche benötigt das Bad eine Komplettreinigung....

Disclaimer