Berge - kraftvoll, schützenswert und erlebnisreich

(lifePR) ( München, )
Zum internationalen Welttag der Berge am 11. Dezember rückt FTI die Giganten von Alpen bis Atlas in den Fokus. Begegnungen mit dem Berbervolk sind dabei ebenso im Programm zu finden wie Wadi Hopping in Oman.

München, 3. Dezember 2019 – Aktive Erholung in den Alpen, Trekking im Atlas mit Übernachtung bei Berberfamilien oder ein Ausflug die Wadis des Oman: So vielfältig wie die weltweiten Berglandschaften selbst sind auch die Reisemöglichkeit in diese faszinierende, felsige Umgebung. Mit dem Welttag der Berge, der auf den 11. Dezember festgelegt wurde, möchte die UN in Erinnerung rufen, dass es die Giganten auch für zukünftige Generationen zu erhalten gilt. „Die Bergwelt hat einen hohen Erholungs- und Erlebniswert, was sie als Urlaubsziel so beliebt macht“, erklärt Martin Katz, der beim Reiseveranstalter FTI den Bereich Eigenanreise verantwortet und seit Jahren eine steigende Beliebtheit von Ferien in den Alpen und Mittelgebirgen beobachtet. Katz fährt fort: „Gleichzeitig sind die fragilen Ökosysteme auch Lebensraum vieler Menschen und Tiere, die man mit Respekt bereisen sollte.“ Im Programm des Anbieters finden Aktive neben einer großen Auswahl an Unterkünften in den europäischen Alpen auch Wanderreisen beispielsweise durch das marokkanische Atlasgebirge oder Ausflugsmöglichkeiten in die Bergwelt Omans.

Gastfreundschaft der Berber, Wadi Hopping und Alpenluft
Begegnungen mit Berberfamilien stehen im Fokus einer FTI-Wanderreise durch das Atlasgebirge. Die Teilnehmer legen während der achttägigen Tour Tagesetappen von bis zu 16 Kilometern zurück und überwinden Pässe auf über 2.000 Metern Höhe – allerdings ohne schweres Gepäck. Denn das wird für die Gäste transportiert. Die Übernachtungen erfolgen in Dörfern inmitten des Atlas bei Berberfamilien, die auch für das leibliche Wohl der Gipfelstürmer sorgen. Die Gegensätze Omans – karge Berge und fruchtbare Wadis – können Urlauber im Rahmen eines Tagesausflugs von Muscat aus entdecken. Nach kräftigem Regen erblühen die Trockentäler oasengleich und bilden einen faszinierenden Kontrast zur felsigen Umgebung, und laden zum Picknick oder Badestopp ein. Für einen aktiven aber dennoch entschleunigten Alpenurlaub empfiehlt der FTI-Experte Katz den österreichischen Bergort Werfenweng. Zum Angebot des dortigen Travel Charme Bergresort Werfenweng, neu im Portfolio des Veranstalters, zählt neben geführten Bergwanderungen, Nordic Walking und Yogakursen auch die Nutzung des 1.600 Meter großen Wellnessbereichs. „Urlauber, die mit der Bahn anreisen oder vor Ort ihren Autoschlüssel für die Zeit des Aufenthalts abgeben, können zudem die Mobilitätsangebote des Ferienortes kostenfrei nutzen“, erklärt Katz den nachhaltigen Ansatz des Alpendorfs.

Preisbeispiele:

Wanderung durch die Heimat der Berber, Marokko
Die achttägige, geführte Wanderreise mit Vollpension und Gepäcktransport ist ab 629 Euro pro Person buchbar.

Wadi Hopping, Oman
Der Tagesausflug mit englischsprachiger Reiseleitung ab Muscat ist für 168 Euro pro Person buchbar.

Travel Charme Bergresort Werfenweng, Österreich
Drei Tage mit Frühstück sind bei eigener Anreise z.B. am 1. Juni 2020 ab 228 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Buchungen und Informationen unter www.fti.de, der FTI-Buchungshotline 089 – 710 451 498 sowie im Reisebüro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.