Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 681659

Kein Trainingslager in diesem Winter

Mainz, (lifePR) - Der 1. FSV Mainz 05 plant die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Bundesliga im kommenden Winter ohne klassisches Trainingslager. Nach einem letzten Treffen der Mannschaft am Mittwoch, 20. Dezember – dem Tag nach dem DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den VfB Stuttgart – nimmt das Team am Dienstag, 2. Januar 2018 mit einer Einheit um 15 Uhr den Trainingsbetrieb wieder auf.

In der zweiwöchigen Vorbereitung planen die 05er mit zwei Testspielen am ersten Januar-Wochenende. Das erste Pflichtspiel des neuen Jahres ist für Samstag, 13. Januar angesetzt, um 15:30 Uhr treten die Mainzer zum Bundesliga-Rückrundenauftakt bei Hannover 96 an.

Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln am Donnerstag

Die Pressekonferenz des 1. FSV Mainz 05 mit Trainer Sandro Schwarz vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Köln (Samstag, 18. November, Anpfiff 15:30 Uhr) findet am Donnerstag, 16. November um 12 Uhr im Pressekonferenzraum der OPEL ARENA statt. Der Zugang erfolgt über das Treppenhaus T2. Zu diesem Termin laden wir Sie sehr herzlich ein.

Trainingsplan

Montag: 16 Uhr
Dienstag: 10 Uhr, 16 Uhr Athletiktraining in der Halle
Mittwoch: 11 Uhr
Donnerstag: Training nicht öffentlich
Freitag: Training nicht öffentlich
Samstag: 15:30 Uhr Spiel gegen den 1. FC Köln
Sonntag: 10 Uhr

 

 

1. FSV Mainz 05 e. V.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ein Grund zum Feiern: Der Gel-Nimbus 20 hat Geburtstag!

, Sport, ASICS Deutschland GmbH

Bereits 20 Jahre läuft der GEL-Nimbus an den Füßen von laufbegeisterten Menschen auf der ganzen Welt und geht jetzt mit neuem Tuning auf die...

Formula 1® Pirelli Hot Laps to launch in 2018

, Sport, Pirelli Deutschland GmbH

. • First ever of its kind in F1 • Aston Martin and McLaren provide supercars at all events Formula 1® is delighted to announce the Formula...

Kleiner Grenzverkehr

, Sport, NewsWork AG

Zur Zeit des Eisernen Vorhangs noch undenkbar, heute Normalität. Die Öffnung der Grenze zwischen Bayern und Tschechien ist auch für die Langläufer...

Disclaimer