Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136719

FTI: Ontario wird zum "Highlight"

Im Rahmen der Kampagne "Highlight of the Year" stellt der Reiseveranstalter FTI im Sommer 2010 zum ersten Mal eine kanadische Destination in den Mittelpunkt seines Nordamerika-Programms

München, (lifePR) - Das neue "Highlight of the Year" des Reiseveranstalters FTI führt nach Kanada. Nach sieben US-Destinationen bildet mit Ontario zum ersten Mal eine Provinz im Ahornstaat den Mittelpunkt der jährlichen Kampagne im Nordamerika-Programm. Ontario tritt die Nachfolge von Philadelphia, Georgia, den Walt Disney World Resorts, Las Vegas, Massachusetts, Oregon sowie Texas an. "Wir freuen uns, dass wir bei der achten Auflage einen kanadischen Partner gewinnen konnten", sagt Heike Pabst, Bereichsleiterin Nordamerika bei FTI. Im Rahmen des "Highlight of the Year" stellt FTI eine Region Nordamerikas prominent im Katalog vor. Besondere Aktionen, vor allem in Zusammenarbeit mit Reisebüros, gehören ebenso dazu. "Ziel der Kampagne ist es zum einen, unseren Gästen unbekannte Ziele nahe zu bringen. Außerdem wollen wir zeigen, dass auch in vermeintlich bekannten Regionen viel Neues steckt", fasst Pabst zusammen.

Mit Toronto und der Hauptstadt Ottawa liegen zwei der wichtigsten Städte Kanadas in Ontario. Einer der touristischen Höhepunkte sind die Niagarafälle an der Grenze zum US-Staat New York. Mit über 250.000 Seen und mehr als 250 National- und Provincial-Parks ist die Provinz auch ein beliebtes Ziel für Outdoor-Fans.

So führen die zwei neuen Mietwagentouren, die FTI für das "Highlight"-Jahr auflegt, beispielsweise in den stillen Algonquin Provincial Park, in dem sich Elche beobachten lassen und Kanus das bevorzugte Verkehrsmittel sind. Bei einer viertägigen Kanu- und Hikingtour erkunden FTI-Gäste die Seen und Wälder in dem über 7.700 Quadratkilometer großen Naturparadies. Übernachtet wird in einer Eco Lodge mitten im Park. Zu den weiteren Highlights der Rundreisen zählen der Killarney Provincial Park und Manitoulin Island, wo die Hälfte der Bevölkerung zu den "First Nations" gehört. Naturliebhaber kommen zudem bei mehrtägigen Hausboot-Touren auf dem Trent Severn Waterway nordöstlich von Toronto auf ihre Kosten. Das Gebiet umfasst 500 Kilometer Wasserstraßen.

In der gesamten Provinz bietet FTI ein stark erweitertes Angebot von insgesamt 50 Hotels an. Vor allem Toronto glänzt mit stylischen Design- und Boutiquehotels. Die Metropole gilt als Geheimtipp-Alternative zu Manhattan - und das nicht nur im September, wenn sich die Hollywood-Prominenz beim jährlichen Toronto Film Festival auf den roten Teppichen zeigt. Speziell für Frauen bietet FTI unter der Marke "Clever Women" eine Kombinationstour an, die Shopping und Nachtleben in der Metropole mit einem Abstecher zu den nahen Niagara-Fällen verknüpft.

Informationen und Buchungen unter www.FTI.de, Tel. 01805/ 384 213 (14 Cent/ Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise providerabhängig) sowie im Reisebüro. Der Sommerkatalog für Nordamerika ist gültig von April bis Oktober 2010.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nordseeküste: Freier Zugang für Bürger

, Reisen & Urlaub, ARAG SE

Zahlreiche Gemeinden an der Nordseeküste erheben von Badenden, Sonnenanbetern, Spaziergängern und Urlaubern Gebühren für die Nutzung ihrer Strände....

Sörbyn Lodge und Treehotel

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Schon die Anreise nach Schwedisch Lappland kann ganz individuell gestaltet werden: Der Direktflug von Hannover, Stuttgart, Frankfurt Hahn oder...

Trekkingglück 2018: Abenteuer trifft Komfort

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Spektakuläre Panoramen auf Sieben- und Achttausender in Bhutan. Eisriesen, Dschungel und Hängematten-Übernachtungen in Kolumbien. Tasmanische...

Disclaimer