So schmeckt die Heimat - eine kulinarische Verführung

Zum "Tag des Schwäbischen Waldes" am 18. September 2016

(lifePR) ( Waiblingen, )
Am Tag des Schwäbischen Waldes können Besucher neben der reizvollen Natur auch zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten genießen – frisch, regional und mit abwechslungsreichem Unterhaltungsprogramm.

Weinliebhaber kommen bei der Weinprobe mit Rietenauer Wein in Aspach voll auf ihre Kosten. Beim Direktvermarkter Gruber können von 11 – 18 Uhr regionale Weine verköstigt werden. (Aspach, Rietenau, Ortsmitte)

Feinschmecker erwarten in Aspach-Rietenau bei „Landschaft schmeckt“ von       11 – 17 Uhr schwäbische Maultaschen und Gaisburger Marsch, außerdem Transfair-Kaffee, Holunder-Produkte und Streuobst-Spezialitäten. Aus dem Backhäusle duften die frisch gebackenen Salz-, Zwiebel-, Apfel- und Zwetschgenkuchen und verschiedene Brote. Die Esse der historischen Schmiede ist für ein Schau-Schmieden angefeuert und auch die Kultur kommt nicht zu kurz. (Aspach, Rietenau, Ortsmitte)

Landschaft schmeckt auch in Allmersbach am Weinberg. Von 11 – 17 Uhr laden Aspacher Wein und Sekt sowie ein leckeres Vesper zur Weinprobe und Weinbergführung (14 Uhr) ein. (Aspach, Allmersbach a. W., Wengertschützenhäusle)

Mit fachkundigen Führungen erhalten die Besucher der Streker Natursaft GmbH Einblicke, wie der Apfel in die Flasche kommt. Beim „Besuch deines Saftladens“ von 11 bis 16 Uhr kann die hervorragende Qualität der Säfte natürlich auch probiert werden. Dazu lockt eine zünftige Bewirtung vom Obst- und Gartenbauverein Großaspach e. V. (Aspach, Großaspach, Daimlerstraße)

Bei der Schlachtplattenhocketse in der großen Scheune in Marbächle bei Großerlach werden den Besuchern am Freitag, 16. September und Samstag, 17. September ab 19 Uhr sowie am Sonntag, 18. September ab 11 Uhr die legendäre ‚‚Schlachtplatte‘‘ und weitere warme Speisen geboten. Am Sonntagnachmittag können zudem Kaffee und Kuchen genossen werden. (Großerlach, Marbächle, Festscheune)

Mit leckeren Bio-Köstlichkeiten aus der Küche und dem Holzbackofen werden Besucher des Hoffestes auf dem Riegenhof von 11 bis 16 Uhr in Mainhardt bewirtet. Auch das Unterhaltungsprogramm kann sich sehen lassen: Wissenswertes zu Natur und LandArt, ein spannendes Seifenkistenrennen, Infostände von Demeter und Nabu und eine Strohhüpfburg bieten Abwechslung für Groß und Klein. Abgerundet wird die Veranstaltung mit Pferdereiten, einem Kunsthandwerkermarkt und Live-Musik von „friends and guitars“. (Mainhardt, Riegenhof 4)

Das Projekt wird durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale, der Europäischen Union gefördert. Dank für Unterstützung gilt auch der Haller Wildbadquelle. Programmheft und alle Infos unter www.schwaebischerwald.com oder Tel. 07151/501-1376 (2€ Porto).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.