lifePR
Pressemitteilung BoxID: 611818 (Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald e.V.)
  • Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald e.V.
  • Alter Postplatz 10
  • 71332 Waiblingen
  • https://www.schwaebischerwald.com
  • Ansprechpartner
  • Charlotte Schober
  • +49 (7151) 501-1376

Natürlicher Genuss aus dem Schwäbischen Wald

Zum "Tag des Schwäbischen Waldes" am 18. September 2016

(lifePR) (Waiblingen, ) Auf heimische Spezialitäten mit passendem Getränk und schmackhafter Beilage für 10 Euro können sich Feinschmecker in folgenden Gaststätten freuen:

In Alfdorf im Gasthaus Rössle (Pfahlbronn) können es sich die Gäste bei Räubergeschnetzeltem in würziger Soße, im Café Kö bei „Schwäbischer-Wald-Maultaschen“ mit frischen Pilzen und im Gasthof Rössle (Rienharz) bei einem Jägerbraten mit Champignonsoße gut gehen lassen.

In Althütte wird im Gasthaus Lamm (Waldenweiler) ein leckerer Krustenbraten angeboten und im Landgasthof ‚‚Rössle‘‘ in Großerlach-Grab feine Alblinsen mit Saitenwurst.

Murrhardt lockt seine Gäste ebenfalls mit einer genüsslichen Auswahl regionaler Gerichte. Krustenbraten mit Maronenspätzle und Apfelrotkohl oder vegetarische Tagliatelle mit Kürbis und Maronen gibt es im Schumm Café, die Gaststätte Lamm bietet hingegen zwei Wildmaultäschle auf Kürbisgemüse und Trollingersoße an und vor der Wahl zwischen Schweinebraten mit Spätzle und Schweineschnitzel mit Pommes frites stehen die Gäste im Gasthaus Waldeck.

Bei FABERS Café am Rathaus in Sulzbach gibt es zuerst eine Dinnete nach Wahl und zum süßen Abschluss einen Schwäbischen Wald Eisbecher, eine Schweinshaxe mit Kraut wartet in der Gaststätte Brunnenstüble in Sulzbach-Kleinhöchberg.

Urig wird es in Welzheim im Biergarten am Tannwald mit Fleischpfanzerl und Kartoffelsalat.

Das Projekt wird durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale, der Europäischen Union gefördert. Dank für Unterstützung gilt auch der Haller Wildbadquelle. Programmheft und alle Infos unter www.schwaebischerwald.com oder Tel. 07151/501-1376 (2€ Porto).