Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 343641

Macht im Zivilrecht

Die Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler lädt vom 5. bis 8. September zur Jahrestagung an die Freie Universität und die Humboldt-Universität

Berlin, (lifePR) - Unter dem Titel "Macht im Zivilrecht" findet vom 5. bis 8. September an der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin die 23. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e. V. statt. Ziel der Veranstaltung ist es, Machtverhältnisse in zivilrechtlichen Beziehungen sichtbar zu machen und ihre Bewertung bei der Gesetzgebung aufzuzeigen. Jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wird auf der Tagung ein internationales Forum geboten, um eigene Forschungsergebnisse in einem interdisziplinären Rahmen zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen. Die Jahrestagung wird von Angehörigen der Freien Universität und der Humboldt-Universität organisiert. Die Vorträge sind öffentlich, der Eintritt ist frei.

Die verschiedenen Erscheinungsformen von Macht stellen für die Rechtswissenschaft eine Herausforderungen dar. Was bedeutet Macht im Zivilrecht? Wer hat sie und wie wird sie ausgeübt? Wie wird sie begrenzt? Diesen und weiteren Fragen gehen junge Wissenschaftler in den verschiedenen Bereichen des Zivilrechts aus Deutschland, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz nach. Die Referenten erörtern in ihren Vorträgen beispielsweise das Beweisrecht bei der Arzthaftung, das Haftungsrecht als Korrektiv zu Machtpositionen, Machtausübung in privaten Räumen und die Rechte von biologischen Vätern.

Studierende und Interessierte sind als Zuschauer herzlich eingeladen.

Zeit und Ort

Mittwoch, 5. September, bis Samstag, 8. September 2012, Beginn der Eröffnungsveranstaltung am Mittwoch 18.30 Uhr, Beginn der Vorträge Donnerstag bis Samstag jeweils 9.00 Uhr
Das Tagesprogramm findet an verschiedenen Veranstaltungsorten der Freien Universität, der Humboldt-Universität und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt, genaue Angaben finden Sie im Veranstaltungsprogramm: www.junge.zivilrechtswissenschaftler.de/dokumente/GJZ-2012_Flyer_Druck_07082012.pdf

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer