Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157291

Freiburger Touristikertreff 2010

Rund 100 Teilnehmer beim Branchentreffen im neuen Augustinermuseum

(lifePR) (Freiburg, ) Mehr als 100 Fachleute aus der Freiburger Touristik folgten am 12. 04. 2010 der Einladung der FWTM und der Städtischen Museen zum Touristikertreff 2010 im neuen Augustinermuseum. In der Ausstellungshalle begrüßte Tourismusdirektor Wolfgang Schwehr gemeinsam mit dem Leiter der Städtischen Museen Freiburg, Dr. Tilmann von Stockhausen, die Teilnehmer zum Branchentreffen, in dessen Rahmen sich die FWTM und das Augustinermuseum den touristischen Leistungsträgern vor Ort präsentierten und Kooperationsmöglichkeiten aufzeigten.

Dr. Tilmann von Stockhausen, präsentierte das Sanierungskonzept und die Sammlung des neu eröffneten Museums sowie die touristischen Angebote der Städtischen Museen Freiburg. Sabine H. Weber- Loewe, Leiterin Werbung und Kommunikation bei der FWTM, gab einen kurzen Überblick über die Entwicklung des Freiburg Tourismus und stellte die einzelnen Abteilungen der FWTM, Aufgabengebiete und Kooperationsmöglichkeiten vor.

Als Kooperationspartner der FWTM sprachen Nicole Kälble, Projektleiterin Marketing bei der Schwarzwald Tourismus GmbH, Katharina Armbruster, Leiterin Gästeservice Insider Group, Günther Ebi, Geschäftsführer Freiburg Kultour und Diana Kraus, Geschäftsführerin Interkongress GmbH, über ihre Unternehmen und Angebote.

Viele der Teilnehmer nahmen anschließend die Gelegenheit zur Führung durch das neue Augustinermuseum und zum ausführlichen Gespräch mit Kollegen im besonderen Ambiente des Kreuzgang wahr.

Aufwärtstrend im Freiburg-Tourismus

Der Freiburg Tourismus, der zu den Übernachtungsmillionären im deutschen Städtetourismus zählt, schrieb 2009 erneut Rekordzahlen. In absoluten Zahlen verzeichneten Freiburger Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Campingplätze und die Jugendherberge 1.25 Millionen Übernachtungen, ein Plus von 3% im Vergleich zum Vorjahr. Der Ausländeranteil bei den Übernachtungsgästen ist mit 30,7 % stabil.

Als traditionelle Destination im deutschen Städtetourismus und Tor zum Schwarzwald ist Freiburg bekannt für gutes Wetter, guten Wein und eine schöne Altstadt - nun mit neuen Museumshighlight - in der man beides genießen kann. Hinzu kamen in den vergangenen Jahren in der Forschungs- und Wissenschaftsstadt der Aufwärtstrend im Messe- und Kongresswesen sowie der Gesundheits- und Green City- Fachtourismus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer