lifePR
Pressemitteilung BoxID: 687428 (Freeride World Tour)
  • Freeride World Tour
  • Voisinand
  • 1095 Lutry
  • http://www.freerideworldtour.com

Gigi Rüf startet bei der Freeride World Tour in Japan!

(lifePR) (Lutry, )
Snowboardlegenden Gigi Rüf (AUT) und Tadashi Fuse (JPN) mit Wildcards für Hakuba
Favre-Leuba wird offizieller Uhrensponsor des Tourauftakts in Japan


Zwei absolute Snowboardlegenden erhalten Wildcards für den ersten Stopp der Freeride World Tour 2018 (FWT): Gigi Rüf (AUT) und Tadashi Fuse (JPN) ergänzen beim Tourauftakt vom 20. bis 27. Januar 2017 im japanischen Hakuba das Starterfeld der qualifizierten Freeride-Pros.

Der Vorarlberger Gigi Rüf ist seit über 20 Jahren einer der weltbesten Snowboarder und hat sich vor allem mit seinen legendären Backcountry-Freestyle-Filmparts für Absinthe Films, Pirate Movie Productions und Kingpin Productions sowie als Teil der Burton-, Volcom- und Union-Teams einen Namen gemacht. Tadashi Fuse ist ein Pionier des Snowboardens in Japan und ebenfalls seit 20 Jahren in der Elite dabei. Er ist mit seinem kraftvollen Fahrstil und Videosegmenten unter anderem für Mack Dawg Productions international bekannt geworden.

Die FWT gibt außerdem stolz bekannt, dass der Armbanduhrenhersteller Favre-Leuba die offizielle Uhr der Freeride World Tour Hakuba 2018 stellen wird.

Luca Orduña, Managing Director Favre-Leuba Japan, sagte dazu: „Auf der Freeride World Tour messen sich die Rider auf den legendärsten und anspruchsvollsten Hängen der Welt – ohne Tore oder Begrenzungen. Beim Lesen der Hänge müssen sie jedes Detail sowie Wetter- und Schneebedingungen berücksichtigen. Jeder muss seine eigene Entscheidung treffen, wie er den Berg besiegen will. Favre-Leuba steht voll hinter diesem Spirit und unterstützt die Rider in Hakuba daher als offizieller Uhrenpartner.“

Nicolas Hale-Woods, der CEO der Freeride World Tour, ergänzte: „Die Freeride World Tour freut sich sehr, Favre-Leuba als offiziellen Uhrenpartner des Auftakt-Events der Freeride World Tour 2018 in Hakuba gewonnen zu haben. Favre-Leuba und die Freeride World Tour teilen die Leidenschaft für den Outdoor-Sport. Diese Partnerschaft wird die Entwicklung des Freeridens in Japan, die für uns eine hohe Priorität hat, weiter fördern.“

Die FWT freut sich aufgrund dieser positiven Neuigkeiten nun noch mehr auf die neue Saison, die mit einem Weltklasse-Starterfeld auf den verschneiten Hängen Japans beginnen wird.