Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 348410

FrauenOrte im Land Brandenburg

Enthüllung der dreiundzwanzigsten Tafel in Potsdam

Potsdam, (lifePR) - „_ von den Spuren der Frauen wird in der Geschichtsschreibung so viel bleiben, wie von den Spuren eines Schiffes im Meer _“ (Anna Maria Schürmann, 17. Jahrhundert)

Am 23. September 2012 wird um 11.00 Uhr die dreiundzwanzigste Tafel des Projekts „FrauenOrte im Land Brandenburg“ am „Werner-Alfred-Bad“ in Potsdam enthüllt. Sie würdigt Käthe Pietschker anlässlich ihres 151. Geburtstages. Außerdem werden durch die Familie Pietschker im Gebäude Hegelallee 23 in Potsdam Bronzemedaillons für Käthe und Werner Alfred Pietschker enthüllt.

Käthe Pietschker (1861-1959) entstammt der großbürgerlichen Familie von Siemens und heiratet 1884 den Bornstedter Pfarrer Karl Pietschker. Aus ihrem christlichen Glauben heraus versteht sie die eigenen Privilegien als Verpflichtung und unterstützt deshalb andere großzügig und lässt sie am eigenen Wohlstand teilhaben. Im Andenken an ihren früh tödlich verunglückten Sohn, den Flugpionier Werner Alfred Pietschker, errichtet sie und schenkt der Stadt Potsdam das „Werner-Alfred-Bad“ als „Reinigungs- und Volksbad“. Ziel des Projekts „FrauenOrte im Land Brandenburg“ ist es, bekannte, aber auch unbekannte Frauen zu würdigen. Gemeinsam mit Menschen vor Ort, die dieses Ziel unterstützen, wird durch das Aufstellen der Tafeln an das Leben und Wirken solcher Frauen erinnert, die ihrer Zeit voraus waren, die emanzipatorisch auf politischem, wissenschaftlichem, sozialem oder kulturellem Gebiet gewirkt haben und deren Erbe nicht in Vergessenheit geraten soll. Mit Hilfe der FrauenOrte wird Bekanntes, zum Teil Vergessenes und ebenso Alltägliches lebendig. Sie tragen zur Erweiterung der Geschichte(n) des Landes Brandenburg bei.

Termin: 23. September 2012, 11.00 Uhr
Ort: „Werner-Alfred-Bad“, Hegelallee 23, 14467 Potsdam

Weitere Informationen unter:
Frauenpolitischer Rat Land Brandenburg e.V., Projektleiterin Sabina Scheuerer
Tel. 033205 268517, s.scheuerer.edv@gmx.de, Link: www.frauenrat-brandenburg.de
Rainer Frommann, Tel. 033230 51015, mail: frommann-koers@t-online.de

Frauenpolitischer Rat Land Brandenburg e.V.

FrauenOrte im Land Brandenburg steht unter der Schirmherrschaft der Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) Dagmar Reim und wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

»IVAN UND DIE FRAUEN«: One-Man-Show mit Cusch Jung

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

  Cusch Jung ist nicht nur Regisseur, Choreograf und Darsteller, sondern im Rahmen der neuen Reihe »Kleine Kömödie« am Samstag, 2. Dezember,...

Kammerkonzert mit Annette Dasch und Wolfram Rieger

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

„Bin ich denn noch ein Mensch?“ Viktor Ullmann Annette Dasch ist weltbekannt, und zwar nicht erst seit sie die "Elsa" im Bayreuther "Lohengrin"...

KÖRPERWELTEN kommen 2018 nach Osnabrück

, Kunst & Kultur, EVENTSTIFTER GmbH

Ab 19. Mai bis 2. September 2018 präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley erstmals ihre aktuelle Ausstellung...

Disclaimer