Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 348410

FrauenOrte im Land Brandenburg

Enthüllung der dreiundzwanzigsten Tafel in Potsdam

Potsdam, (lifePR) - „_ von den Spuren der Frauen wird in der Geschichtsschreibung so viel bleiben, wie von den Spuren eines Schiffes im Meer _“ (Anna Maria Schürmann, 17. Jahrhundert)

Am 23. September 2012 wird um 11.00 Uhr die dreiundzwanzigste Tafel des Projekts „FrauenOrte im Land Brandenburg“ am „Werner-Alfred-Bad“ in Potsdam enthüllt. Sie würdigt Käthe Pietschker anlässlich ihres 151. Geburtstages. Außerdem werden durch die Familie Pietschker im Gebäude Hegelallee 23 in Potsdam Bronzemedaillons für Käthe und Werner Alfred Pietschker enthüllt.

Käthe Pietschker (1861-1959) entstammt der großbürgerlichen Familie von Siemens und heiratet 1884 den Bornstedter Pfarrer Karl Pietschker. Aus ihrem christlichen Glauben heraus versteht sie die eigenen Privilegien als Verpflichtung und unterstützt deshalb andere großzügig und lässt sie am eigenen Wohlstand teilhaben. Im Andenken an ihren früh tödlich verunglückten Sohn, den Flugpionier Werner Alfred Pietschker, errichtet sie und schenkt der Stadt Potsdam das „Werner-Alfred-Bad“ als „Reinigungs- und Volksbad“. Ziel des Projekts „FrauenOrte im Land Brandenburg“ ist es, bekannte, aber auch unbekannte Frauen zu würdigen. Gemeinsam mit Menschen vor Ort, die dieses Ziel unterstützen, wird durch das Aufstellen der Tafeln an das Leben und Wirken solcher Frauen erinnert, die ihrer Zeit voraus waren, die emanzipatorisch auf politischem, wissenschaftlichem, sozialem oder kulturellem Gebiet gewirkt haben und deren Erbe nicht in Vergessenheit geraten soll. Mit Hilfe der FrauenOrte wird Bekanntes, zum Teil Vergessenes und ebenso Alltägliches lebendig. Sie tragen zur Erweiterung der Geschichte(n) des Landes Brandenburg bei.

Termin: 23. September 2012, 11.00 Uhr
Ort: „Werner-Alfred-Bad“, Hegelallee 23, 14467 Potsdam

Weitere Informationen unter:
Frauenpolitischer Rat Land Brandenburg e.V., Projektleiterin Sabina Scheuerer
Tel. 033205 268517, s.scheuerer.edv@gmx.de, Link: www.frauenrat-brandenburg.de
Rainer Frommann, Tel. 033230 51015, mail: frommann-koers@t-online.de

Frauenpolitischer Rat Land Brandenburg e.V.

FrauenOrte im Land Brandenburg steht unter der Schirmherrschaft der Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) Dagmar Reim und wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hoffest im Schloss zum Auftakt der Auerstedter Festwoche

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Mit einem Fest auf dem Hof des Schloss Auerstedt werden am 14. Oktober 2017 gleich zwei Jubiläen in dem geschichtsträchtigen Ort eingeläutet:...

Ein «Festival der Düfte» auf Schloss Wildegg (Primeur) mit international bekannten Parfumeuren

, Kunst & Kultur, Schloss Wildegg, Museum Aargau

Auf Schloss Wildegg findet schweizweit erstmalig das Festival der Düfte statt. International bekannte Parfumeure und Duftexperten liessen sich...

Gefangen im System

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Mit Giuseppe Verdis »Don Carlo« in der Regie von Jakob Peters-Messer hebt sich am Samstag, 30. September 2017, 19 Uhr  im Opernhaus der Vorhang...

Disclaimer