Dienstag, 14. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 348410

FrauenOrte im Land Brandenburg

Enthüllung der dreiundzwanzigsten Tafel in Potsdam

Potsdam, (lifePR) - „_ von den Spuren der Frauen wird in der Geschichtsschreibung so viel bleiben, wie von den Spuren eines Schiffes im Meer _“ (Anna Maria Schürmann, 17. Jahrhundert)

Am 23. September 2012 wird um 11.00 Uhr die dreiundzwanzigste Tafel des Projekts „FrauenOrte im Land Brandenburg“ am „Werner-Alfred-Bad“ in Potsdam enthüllt. Sie würdigt Käthe Pietschker anlässlich ihres 151. Geburtstages. Außerdem werden durch die Familie Pietschker im Gebäude Hegelallee 23 in Potsdam Bronzemedaillons für Käthe und Werner Alfred Pietschker enthüllt.

Käthe Pietschker (1861-1959) entstammt der großbürgerlichen Familie von Siemens und heiratet 1884 den Bornstedter Pfarrer Karl Pietschker. Aus ihrem christlichen Glauben heraus versteht sie die eigenen Privilegien als Verpflichtung und unterstützt deshalb andere großzügig und lässt sie am eigenen Wohlstand teilhaben. Im Andenken an ihren früh tödlich verunglückten Sohn, den Flugpionier Werner Alfred Pietschker, errichtet sie und schenkt der Stadt Potsdam das „Werner-Alfred-Bad“ als „Reinigungs- und Volksbad“. Ziel des Projekts „FrauenOrte im Land Brandenburg“ ist es, bekannte, aber auch unbekannte Frauen zu würdigen. Gemeinsam mit Menschen vor Ort, die dieses Ziel unterstützen, wird durch das Aufstellen der Tafeln an das Leben und Wirken solcher Frauen erinnert, die ihrer Zeit voraus waren, die emanzipatorisch auf politischem, wissenschaftlichem, sozialem oder kulturellem Gebiet gewirkt haben und deren Erbe nicht in Vergessenheit geraten soll. Mit Hilfe der FrauenOrte wird Bekanntes, zum Teil Vergessenes und ebenso Alltägliches lebendig. Sie tragen zur Erweiterung der Geschichte(n) des Landes Brandenburg bei.

Termin: 23. September 2012, 11.00 Uhr
Ort: „Werner-Alfred-Bad“, Hegelallee 23, 14467 Potsdam

Weitere Informationen unter:
Frauenpolitischer Rat Land Brandenburg e.V., Projektleiterin Sabina Scheuerer
Tel. 033205 268517, s.scheuerer.edv@gmx.de, Link: www.frauenrat-brandenburg.de
Rainer Frommann, Tel. 033230 51015, mail: frommann-koers@t-online.de

Frauenpolitischer Rat Land Brandenburg e.V.

FrauenOrte im Land Brandenburg steht unter der Schirmherrschaft der Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) Dagmar Reim und wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nur bei der Leseschau: Jetzt mit Büchern "punkten!"

, Kunst & Kultur, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Mit der neuen Leseschau-Punktekarte kann man nun bei jedem Buch oder eBook Punkte sammeln. Pro Bestellung gibt es einen Bonus von 1 Euro. Sobald...

Alexander Klaws und Lumberjack BigBand singen am Göppinger Stadtfest für Kinder mit Förderbedarf

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Göppingen: Das Praxis-Zentrum Göppingen lädt herzlich zum 3. Open-Air-Konzert zugunsten von Kindern mit besonderem Förderbedarf ein. Das überaus...

Bad Sulzaer Grundschüler feiern Einschulung

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Endlich war der große Tag gekommen: am vergangenen Samstag feierten die 34 Schulanfängerinnen und Schulanfänger der Grundschule Bad Sulza ihre...

Disclaimer