Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68527

Jetzt auch in Mülheim-Kärlich und Straubing:Jagdcenter-Doppeleröffnung bei Frankonia

(lifePR) (Rottendorf, ) Gleich zwei neue Frankonia Jagdcenter öffneten im September ihre Pforten: In Mülheim-Kärlich bei Koblenz und im südostbayerischen Straubing. Damit erhöht sich die Zahl der Jagdcenter von Deutschlands Marktführer im Bereich Jagd und Sportschießen auf landesweit sieben.Während Straubing (Landshuter Straße 211a) ein völlig neuer Standort ist, existiert in Mülheim-Kärlich(Industriestraße 47) bereits seit einem Jahr das Frankonia Outlet. Direkt daneben wurde nun zusätzlich das neue Jagdcenter eröffnet. Somit bietet Frankonia hier erstmals die Kombination aus einem Jagdcenter rund um Sportschießen und Jagd plus einer attraktiven Shopping-Möglichkeit für hochwertige Bekleidung.

An beiden neuen Jagdcenter Standorten feierte das in diesem Jahr auf eine 100-jährige Geschichte zurückblickende Unternehmen mit zahlreichen Kunden die Eröffnung. Neben zahlreichen Eröffnungsangeboten wurde auch jeweils ein Swarovski EL 8,5x42 WB im Wert von knapp 2000 Euro im großen Gewinnspiel verlost.

Die Frankonia Jagdcenter bieten ein umfangreiches, auf Jäger und Sportschützen abgestimmtes Angebot mit klarem Preis-Leistungs-Fokus. Hier findet jeder für seine Passion funktionelle Bekleidung, Zubehör und natürlich ein breites Waffen-Sortiment. Direkt im Haus wird in Kürze auch Pulver verschiedenster Sorten bevorratet. Für alle Fragen stehen kompetente Mitarbeiter - die selbst Jäger oder Sportschützen sind - den Kunden zur Verfügung. Die Verkaufsfläche beträgt in Mülheim-Kärlich 800, in Straubing 600 Quadratmeter. In beiden Häusern befindet sich eine eigene Büchsenmacher-Werkstatt.

Das erklärte Ziel von Frankonia ist es, das Filialnetz der Frankonia Jagdcenter noch dichter zu weben - und so überall ganz nah an den Kunden zu sein. Aktuell bestehen in Deutschland neben den neu eröffneten Standorten in Mülheim-Kärlich und Straubing fünf weitere Frankonia Jagdcenter (Bexbach, Darmstadt, Dortmund, Schleswig und Rostock) sowie zwei in Frankreich. Der Standort Rostock zieht Anfang November nach Sanitz um. Die gleichnamige Jagdschule und ein 100-m-Schießstand befinden sich dort direkt im Haus. Vom 6.-8. November finden die Eröffnungsfeierlichkeiten in Sanitz statt.Zusätzlich betreibt Frankonia elf Ladengeschäfte in deutschen Städten.

Weitere Informationen unter www.jagdcenter.de und www.frankonia.de.

Frankonia Handels GmbH & Co.KG

Seit der Gründung im Jahre 1908 hat sich Frankonia zum Marktführer im Bereich Jagd und Sportschießen in Deutschland entwickelt. Das Sortiment umfasst neben Ausrüstung für Jäger, Sportschützen und Sammler auch hochwertige Mode. Durch die Multichannel-Ausrichtung erreicht Frankonia seine Kunden über mehrere Vertriebswege: Kataloggeschäft, E-Commerce und den Stationärhandel mit insgesamt 20 Standorten - elf Ladengeschäfte, fünf Jagdcenter und zwei Outlets in Deutschland, zwei Jagdcenter in Frankreich. Modisch interessierte Kunden in der Schweiz spricht Frankonia über Katalog und Internet an. Daneben ist Frankonia Exporteur/Großhändler mit Abnehmern in über 100 Ländern, größter Markt ist hier Österreich. Viele der rund 700 Mitarbeiter sind selbst Jäger und Sportschützen und sichern mit ihrer Kompetenz den hohen Anspruch in allen Geschäftssegmenten. Als einer der wenigen Ausbildungsbetriebe dieser Branche bietet Frankonia die Möglichkeit, den Beruf des Büchsenmachers zu erlernen. Seit 2001 ist Frankonia Mitglied der Otto Group. Die Firma wird vertreten durch die Geschäftsführer Thomas Gigl, Jörg Schultes und Stefan Wemhöner.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitgliederzuwachs beim Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) hat in den letzten beiden Jahren seine Mitgliederzahl um 8,5 Prozent steigern können. Das gab...

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Disclaimer