Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 422929

Natural Philosophy of Economics: FS-Professor C. Herrmann-Pillath legt neue Wirtschaftstheorie vor

Frankfurt am Main, (lifePR) - "Foundations Of Economic Evolution: A Treatise on the Natural Philosophy of Economics" ist der Titel des neuen Bandes von Professor Dr. Carsten Herrmann-Pillath. Der international renommierte Vertreter der evolutions-/ institutionenökonomischen sowie der chinawissenschaftlichen Forschung in Deutschland hat eine Professur für Volkswirtschaftslehre an der Frankfurt School of Finance & Management inne.

In dem neuen Band, der in englischer Sprache bei Edward Elgar Publishing, erschienen ist, skizziert er eine grundlegend neue Theorie der Wirtschaft. Ausgehend von der Philosophie des Gründers des amerikanischen Pragmatismus, Charles Sanders Peirce formuliert Carsten Herrmann-Pillath folgende zentrale Idee: Die Akkumulation von Information und die Zunahme des Energiedurchsatzes treiben die ökonomische Evolution. Es handelt sich dabei um die beiden Modalitäten eines im Prinzip physikalischen Prozesses. Carsten Herrmann-Pillath führt Ergebnisse verschiedener Teildisziplinen der Wirtschaftswissenschaft (wie Ökologische Ökonomik, Neuroökonomik oder Institutionentheorie), der Naturwissenschaften (insbesondere Biologie und Physik) sowie Erkenntnisse transdisziplinärer Forschung in den Kognitionswissenschaften zusammen. Daraus entwickelt er einen systematischen konzeptionellen Rahmen, innerhalb dessen er die konstituierenden Elemente ökonomischer Systeme analysiert: Individuen, Netzwerke, Institutionen, Technologie und Märkte.

Gerne erläutert Professor Carsten Hermann-Pillath seine Thesen, Ideen und Erkenntnisse und steht für Gespräche mit Medienvertretern zur Verfügung. Miriam Wolf koordiniert gerne entsprechende Anfragen (Tel. 069 154 008 290, m.wolf@fs.de). Weitere Informationen zum Autor unter: http://www.frankfurt-school.de/herrmann_pillath Das Buch ist auf Englisch und kostet 85,50 Pfund. Es ist verfügbar unter: http://www.e-elgar.com/bookentry_main.lasso?currency=UK&id=12844

Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Die Frankfurt School of Finance & Management ist eine forschungsorientierte Business School. Sie bietet Bildungsprogramme zu Finanz, Wirtschafts- und Managementthemen an - dazu gehören Bachelor- und Master- sowie ein Promotionsprogramm, Executive Education, Zertifikatsstudiengänge, offene Seminare und Trainings für Berufstätige sowie Seminare und Workshops für Auszubildende. In ihrer Forschung adressieren die Fakultätsmitglieder der FS aktuelle Fragestellungen aus der Wirtschaft, dem Management sowie aus Banking und Finance. Darüber hinaus managen Experten der FS Beratungs- und Trainingsprojekte zu Financefragestellungen in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Themen rund um Mikrofinanz und die Finanzierung Erneuerbarer Energien. Der Master of Finance der Frankfurt School ist der einzige deutschsprachige Finance-Master im aktuellen Financial Times Ranking (Sommer 2013). Im Handelsblatt-Ranking von September 2012, in dem die Forschungsleistungen deutschsprachiger Betriebswirte und BWL-Fakultäten gemessen werden, belegt die Frankfurt School-Fakultät Platz 8 in Deutschland. Mehrere FS-Professoren belegen persönliche Spitzenplätze. Die FS unterhält zusätzlich zum Frankfurter Campus Studienzentren in Hamburg und München, sowie internationale Büros in Istanbul (Türkei), Dushanbe, (Tadschikistan), Pune (Indien), Nairobi (Kenia) und São Paulo (Brasilien). Mit knapp 100 Partneruniversitäten ist sie eine weltweit vernetzte Business School. Mehr unter www.frankfurt-school.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ROLAND LawGuide: Neues Produkt schließt Lücke im Angebot der Rechtsschutz-Versicherer

, Finanzen & Versicherungen, ROLAND-Gruppe

ROLAND LawGuide sichert alle rechtlichen Fragen des Lebens ab – durch  telefonische Rechtsberatung, Konfliktlösung und Mediation. Der Fokus...

Zahnlücken sollen keine Lücken ins Budget reißen

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Hätte der Mensch Zähne wie der Hai, hieße es bei Zahnschäden: einfach abwarten, bis sich die neu nachgewachsene Zahnreihe aus dem Kiefer herausbildet....

Neue HanseMerkur Zahnzusatz-Tarife mit noch mehr Mehrwert

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Gehört zu den Testsiegern bei Stiftung Warentest (Finanztest 5/2018) Zwei Tarifstufen zur maßgeschneiderten Absicherung der Zahngesundheit Bis...

Disclaimer