Ingolf Jungmann in FPSB-Vorstand gewählt

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Ingolf Jungmann, Vizepräsident und Geschäftsführer der Frankfurt School of Finance & Management ist am Freitag, 15. Juni 2012, in den Vorstand des Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB) gewählt worden. Ingolf Jungmann gehört dem Gremium als Beisitzer an.

„Das Financial Planning Standards Board setzt sich für hohe Qualität in der ganzheitlichen Finanzberatung ein. Der langfristige Vermögensaufbau sowie die vernetzte Beratung stehen im Fokus. Inhaber eines FPSB-Abschlusses müssen sich ständig aktuelles Wissen aneignen und sich mit neuen Regelungen und Gesetzen vertraut machen“ so Frankfurt-School-Vizepräsident Jungmann. „Diese Haltungen und Werte leben und fördern wir an der Frankfurt School. So engagieren wir uns gerne im FPSB und sind stolz, dass unser Financial-Planner-Studiengang den Qualitätsansprüchen des FPBS gerecht wird!“

Hintergrund

Der Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB) ist die Standesorganisation für Finanzplanung in Deutschland. Er erarbeitet Standards für die finanzplanerische Beratung und ihre Umsetzung, entwickelt und überprüft die Ausbildungsregeln und zertifiziert zum Certified Financial Planner® sowie zum Certified Foundation and Estate Planner®. Außerdem überwacht das FPSB die laufende Fort- und Weiterbildung der Zertifikatsinhaber. Sie ist Voraussetzung für die Re-Zertifizierung, die alle zwei Jahre stattfinden muss. Nur die Financial-Planner-Studiengänge der Frankfurt School of Finance & Management, der European Business School sowie der MLP Corporate University sind vom FPSB Deutschland e. V. als Vorbereitung zum Certified Financial Planner® akkreditiert. Zum FPSB Deutschland gehören über 1.400 private Finanzplaner und Estate Planner. Mit den Abschlüssen Certified Financial Planner®" (CFP®) Certified Foundation and Estate Planner® (CFEP®), die das FPSB verleiht, stehen sie für stets aktuelles Fachwissen und höchste Qualitäts in der Finanzplanung. Sie gehören zu eine weltweiten Organisation, die in den 24 wichtigsten Wirtschaftsnationen rund 150.000 Mitglieder hat.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.