lifePR
Pressemitteilung BoxID: 381790 (Frankfurt School of Finance & Management gGmbH)
  • Frankfurt School of Finance & Management gGmbH
  • Adickesallee 32-34
  • 60322 Frankfurt am Main
  • http://www.frankfurt-school.de
  • Ansprechpartner
  • Miriam G. Wolf
  • +49 (69) 154008-290

Frankfurt School und experts-network bilden Experten für Mittelstandsfinanzierung und -transaktionen aus

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Wie hält man bei Mittelstandsfinanzierung und -transaktionen die Risiken möglichst gering? Wie regelt man die Nachfolge sensibel und vorausschauend, um einen reibungslosen Übergang zu schaffen? Wie gestaltet man M&A-Prozesse, Sanierungen und Restrukturierungen erfolgreich? Diesen Fragen gehen die Teilnehmer des neuen Zertifikatsstudiengangs "Experte für Mittelstandsfinanzierungen und -transaktionen" nach, den die Frankfurt School of Finance & Management zusammen mit experts-network ab April 2013 anbietet. Zielgruppen sind berufserfahrene Fach- und Führungskräfte, die in Unternehmen, Versicherungen, Banken und Private-Equity-Gesellschaften in den Bereichen M&A, Strategie, Business Development, Controlling und Finance tätig sind, Geschäftsführer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter, kaufmännische Leiter, Prokuristen, Leiter Finanzen, Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer sowie Interimsmanager.

Der 15-tägige Kurs gliedert sich in sieben Module. Neben klassischen Mittelstandsthemen geht es auch um Unternehmenspsychologie und Kommunikation. In Fallbeispielen üben die Teilnehmer neue Kommunikationstechniken, wenden Projektmanagementtechniken an und erarbeiten tragfähige Entscheidungsvorlagen und Strategien zur Lösung verfahrener Situationen.

Der Zertifikatsstudiengang "Experte für Mittelstandsfinanzierungen und -transaktionen" startet am 11. April 2013 an der Frankfurt School of Finance & Management. Weitere Informationen finden Sie unter: www.frankfurt-school.de/mf.

Experts-network

experts-network ist ein nationales Experten-Netzwerk von unabhängigen Experten/-innen im Bereich Corporate-Finance/M&A. Es verfügt derzeit über mehr als 120 Kontakte zu Beratungsunternehmen u. a. aus dem Bereich der Finanz-, Steuer-, M&A-, Unternehmens-, Organisationsentwicklungs-, Fördermittel-, Einkaufs-, IT- und Wissenstransferberater, der Interimmanager, der Rechts- und Patentanwälte, der Coaches, der Investor-Relation-, Medien- und Marketingberater, des Risikomanagements und der Restrukturierung und bietet damit allen Branchen des Mittelstands und für jede Konstellation die notwendigen Experten für den Investitions- bzw. Transaktionsprozess. Dazu verfügt experts-network über mehr als 150 Kontakte zu in- und ausländischen Beteiligungsgesellschaften, Spezialfinanzierungsinstituten, privaten- und institutionellen Investoren, Family-Offices, Banken und Fonds aus den Bereichen Venture Capital, Private Equity, Mezzanine und Debt mit diversen Investitionskriterien, zu Versicherungen und Ratingagenturen. Der entscheidende Mehrwert von experts-network besteht darin, dass für die jeweilige Anforderung aus der eigenen Expertendatenbank Hunderter unterschiedlicher Experten das fachlich und menschlich hochkarätigste multidisziplinäre Expertenteam kreiert werden kann. Mit der Kombination aus Projektmanager, Expertenteam und dem selbstentwickelten und wissenschaftlich gestützen "M2R"-Beratungsansatz werden dadurch in der Umsetzung die Scheiterungsrisiken von Transaktionen maximal reduziert und das Unternehmen erhält als Ergebnis den höchstmöglichen Wertbeitrag.Weitere Informationen im Internet unter www.experts-network.de

Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Die Frankfurt School of Finance & Management ist eine forschungsorientierte Business School. Sie bietet Bildungsprogramme zu Finanz, Wirtschafts- und Managementthemen an - dazu gehören Bachelor- und Master- sowie ein Promotionsprogramm, Executive Education, Zertifikatsstudiengänge, offene Seminare und Trainings für Berufstätige sowie Seminare und Workshops für Auszubildende. In ihrer Forschung adressieren die Fakultätsmitglieder der FS aktuelle Fragestellungen aus der Wirtschaft, dem Management sowie aus Banking und Finance. Darüber hinaus managen Experten der FS Beratungs- und Trainingsprojekte zu Financefragestellungen in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Themen rund um Mikrofinanz und die Finanzierung Erneuerbarer Energien. Der Master of Finance der Frankfurt School ist der einzige deutschsprachige Finance-Master im aktuellen Financial Times Ranking (Sommer 2012). Im Handelsblatt-Ranking von September 2012, in dem die Forschungsleistungen deutschsprachiger Betriebswirte und BWL-Fakultäten gemessen werden, belegt die Frankfurt School-Fakultät Platz 8 in Deutschland. Mehrere FS-Professoren belegen persönliche Spitzenplätze. Die FS unterhält zusätzlich zum Frankfurter Campus Studienzentren in Hamburg und München, sowie internationale Büros in Istanbul (Türkei), Dushanbe, (Tadschikistan), Pune (Indien), Nairobi (Kenia) und São Paulo (Brasilien). Mit knapp 100 Partneruniversitäten ist sie eine weltweit vernetzte Business School. Mehr unter wwww.frankfurt-school.de