Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 494053

Financial Times-Ranking: Platz 20 für Master of Finance der Frankfurt School

Um sieben Plätze verbessert! / Wieder einzige deutsche Uni in weltweit führendem Ranking

Frankfurt am Main, (lifePR) - Heute ist das "Financial Times Global Masters in Finance Pre-Experience Ranking 2014" der Financial Times (FT) erschienen. Darin belegt der Master of Finance (M.Sc.) der Frankfurt School of Finance & Management Platz 20 und verbessert sich somit um sieben Plätze gegenüber dem Vorjahr. Wie in den Jahren zuvor ist die Frankfurt School die einzige deutsche Hochschule in diesem FT-Ranking. http://rankings.ft.com/businessschoolrankings/masters-in-finance-pre-experience-2014

"Seit 2012 ist unser Master of Finance im FT-Ranking gelistet - und seitdem haben wir uns kontinuierlich verbessert. Darüber freue ich mich außerordentlich," so Frankfurt School-Präsident Professor Dr. Udo Steffens. Das Ranking dokumentiere die Entwicklung der Business School und die ihrer Master-Absolventen eindrucksvoll. So sind beispielsweise die durchschnittlichen Jahresgehälter der Absolventen von 72.889 US-Dollar im Jahr 2013 auf 75.559 im Jahr 2014 gestiegen. In der Kategorie "Aims Achieved" konnte sich die Frankfurt School von Rang 35 im Vorjahr auf Rang 23 verbessern. Hierfür werden die Absolventen gefragt, ob ihre Erwartungen an den Studiengang erfüllt wurden. Außerdem konnte die Frankfurt School ihre Internationalität stärken: Lag der Anteil der internationalen Studierenden im Ranking des Vorjahres bei 36 Prozent, betrug er in diesem Jahr 54 Prozent.

Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Die Frankfurt School of Finance & Management ist eine forschungsorientierte Business School. Sie ist von EQUIS und AACSB International akkreditiert. Die Frankfurt School bietet Bildungsprogramme zu Finanz-, Wirtschafts- und Managementthemen an - dazu gehören Bachelor- und Masterprogramme sowie ein Promotionsprogramm, Executive Education, Zertifikatsstudiengänge, offene Seminare und Trainings für Berufstätige sowie Seminare und Workshops für Auszubildende. In ihrer Forschung adressieren die Fakultätsmitglieder der FS aktuelle Fragestellungen aus der Wirtschaft, dem Management sowie aus Banking und Finance. Darüber hinaus managen Experten der FS Beratungs- und Trainingsprojekte zu Financefragestellungen in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Themen rund um Mikrofinanz und die Finanzierung Erneuerbarer Energien. Der Master of Finance der Frankfurt School ist der einzige Finance-Master einer deutschen Hochschule im aktuellen Financial Times Ranking und belegt Platz 20 (Juni 2014). Im Handelsblatt-Ranking von September 2012, in dem die Forschungsleistungen deutschsprachiger Betriebswirte und BWL-Fakultäten gemessen werden, belegt die Frankfurt School-Fakultät Platz 8 in Deutschland. Mehrere FS-Professoren belegen persönliche Spitzenplätze. Die FS unterhält zusätzlich zum Frankfurter Campus Studienzentren in Hamburg und München,sowie internationale Büros in Istanbul (Türkei), Dushanbe (Tadschikistan), Pune (Indien) sowie Nairobi (Kenia). Mit knapp 100 Partneruniversitäten ist sie eine weltweit vernetzte Business School. Mehr unter www.frankfurt-school.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ROLAND LawGuide: Neues Produkt schließt Lücke im Angebot der Rechtsschutz-Versicherer

, Finanzen & Versicherungen, ROLAND-Gruppe

ROLAND LawGuide sichert alle rechtlichen Fragen des Lebens ab – durch  telefonische Rechtsberatung, Konfliktlösung und Mediation. Der Fokus...

Zahnlücken sollen keine Lücken ins Budget reißen

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Hätte der Mensch Zähne wie der Hai, hieße es bei Zahnschäden: einfach abwarten, bis sich die neu nachgewachsene Zahnreihe aus dem Kiefer herausbildet....

Neue HanseMerkur Zahnzusatz-Tarife mit noch mehr Mehrwert

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Gehört zu den Testsiegern bei Stiftung Warentest (Finanztest 5/2018) Zwei Tarifstufen zur maßgeschneiderten Absicherung der Zahngesundheit Bis...

Disclaimer