lifePR
Pressemitteilung BoxID: 340348 (Frankfurt School of Finance & Management gGmbH)
  • Frankfurt School of Finance & Management gGmbH
  • Adickesallee 32-34
  • 60322 Frankfurt am Main
  • http://www.frankfurt-school.de
  • Ansprechpartner
  • Miriam G. Wolf
  • +49 (69) 154008-290

Falko Fecht neuer Professor für Financial Economics

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die Frankfurt School of Finance & Management konnte zum Sommersemester 2012 Dr. Falko Fecht als neuen Professor gewinnen. Er hat seit Mai 2012 die DZ Bank-Stiftungsprofessur für Financial Economics inne.

Falko Fecht, 41 Jahre, ist Experte für Veränderungen des Finanzsystems und deren gesamtwirtschaftliche Implikationen. In seiner Forschung analysiert er Finanzsysteme und -krisen. Bankenregulierung, Geldpolitik und Interbankenmärkte sowie Finanzstabilität sind weitere Themen, zu denen er forscht und lehrt. Seit Januar 2010 ist er außerdem Forschungsprofessor bei der Deutschen Bundesbank.

2005 promovierte Falko Fecht an der Goethe-Universität Frankfurt am Main zum Thema "The Liquidity Transformation of the Banking Sector in Different Financial Systems and its Macroeconomic Implications". Vor seiner Berufung zum Hochschulprofessor war Falko Fecht als Ökonom im Zentralbereich "Volkswirtschaft" sowie im Forschungszentrum der Deutschen Bundesbank tätig. An der EBS Business School hatte er anschließend den Stiftungslehrstuhl für die Ökonomie von Finanzinstituten inne. Falko Fechts Forschungsarbeiten wurden unter anderem im Journal of Financial Economics, im Journal of the European Economic Association, im Journal of International Economics, im Journal of Money, Credit and Banking und im Journal of Banking and Finance veröffentlicht.

"Wir sind stolz, dass Falko Fecht dem Ruf der Frankfurt School gefolgt ist, und dafür Angebote der Universitäten St. Gallen, Hannover und Konstanz ausgeschlagen hat", so Professor Dr. Udo Steffens, Präsident der Frankfurt School.

Interessierten Medienvertretern steht Falko Fecht für Hintergrundgespräche und Interviews zu oben genannten Themen zur Verfügung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Miriam Wolf, m.wolf@fs.de, 069 154008 290.

Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Die Frankfurt School of Finance & Management ist eine der führenden Business Schools Deutschlands für Wirtschaft und Management und insbesondere für Banking und Finance. Für Studierende, Teilnehmer, Kunden und Partner aus der ganzen Welt bietet sie umfassende Bildungs- und Beratungsleistungen an. Dazu gehören: Weiterbildungs- und Hochschulstudiengänge, offene Seminare und Trainings sowie maßgeschneiderte Bildungs- und Beratungsprogramme für Unternehmen oder Einzelpersonen. In der Forschung adressieren die Fakultätsmitglieder aktuelle Finanz- und Managementfragestellungen. Darüber hinaus managen Experten der Frankfurt School Beratungs- und Trainingsprojekte zu Financefragestellungen in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Mikrofinanz und zur Finanzierung Erneuerbarer Energien auf der ganzen Welt. In ihrem Tochterunternehmen ConCap (Connective Capital GmbH) hat die Frankfurt School ihren auf Entwicklungsfinanzierung spezialisierten Bereich Fondsmanagement und -beratung organisiert. Der Frankfurt School Verlag und die E-Learning-Firma efiport sind weitere Tochterunternehmen der Frankfurt School. Die Frankfurt School finanziert sich ausschließlich über Studiengebühren, Beratungshonorare sowie Stiftungsmittel. Informationen im Internet unter www.fs.de