Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 495714

Ab Oktober: Executive-Programme für Aufsichtsräte an der Frankfurt School

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Debatte um die Qualifikation von Aufsichtsräten hält an. Die Frankfurt School bietet seit 2010 verschiedene Executive-Programme für Aufsichtsräte an, damit diese ihr Wissen gezielt und kompakt vertiefen können. Im Herbst 2014 finden auf dem Campus in Frankfurt am Main folgende Trainings statt:

- International Spezial: 24. Oktober 2014; einige Themen: Rolle des Aufsichtsrats bei Beurteilung von Auslandsinvestitionen, Mandate bei deutschen Unternehmen mit ausländischen Tochtergesellschaften, Entwicklungen der Corporate Governance; http://www.frankfurt-school.de/content/de/seminar/risikomanagement/regulierung/international.html

- Aufsichtsrat in Unternehmen: 6. bis 9. Oktober; einige Themen: Vergütung von Aufsichtsrats- und Vorstandsmitgliedern, Strategiebegleitung, Compliance Management Systeme
http://www.aufsichtsrat-exzellenz.de/de/programm/aufsichtsrat_in_unternehmen.html

- Aufsichtsrat im Finanzsektor: 3. bis 5. November 2014; einige Themen: Gesamtbanksteuerung, Überblick über die MaRisk und die SolvV, Finanzprodukte in der Bankbilanz
http://www.aufsichtsrat-exzellenz.de/de/programm/aufsichtsrat_im_finanzsektor.html

Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Die Frankfurt School of Finance & Management ist eine forschungsorientierte Business School. Sie ist von EQUIS und AACSB International akkreditiert. Die Frankfurt School bietet Bildungsprogramme zu Finanz-, Wirtschafts- und Managementthemen an - dazu gehören Bachelor- und Master- sowie ein Promotionsprogramm, Executive Education, Zertifikatsstudiengänge, offene Seminare und Trainings für Berufstätige sowie Seminare und Workshops für Auszubildende. In ihrer Forschung adressieren die Fakultätsmitglieder der FS aktuelle Fragestellungen aus der Wirtschaft, dem Management sowie aus Banking und Finance. Darüber hinaus managen Experten der FS Beratungs- und Trainingsprojekte zu Financefragestellungen in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Themen rund um Mikrofinanz und die Finanzierung Erneuerbarer Energien. Der Master of Finance der Frankfurt School ist der einzige Finance-Master einer deutschen Hochschule im aktuellen Financial Times Ranking (Sommer 2013). Im Handelsblatt-Ranking von September 2012, in dem die Forschungsleistungen deutschsprachiger Betriebswirte und BWL-Fakultäten gemessen werden, belegt die Frankfurt School-Fakultät Platz 8 in Deutschland. Mehrere FS-Professoren belegen persönliche Spitzenplätze. Die FS unterhält zusätzlich zum Frankfurter Campus Studienzentren in Hamburg und München,sowie internationale Büros in Istanbul (Türkei), Dushanbe (Tadschikistan), Pune (Indien) sowie Nairobi (Kenia). Mit knapp 100 Partneruniversitäten ist sie eine weltweit vernetzte Business School. Mehr unter www.frankfurt-school.de


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Darüber nachdenken, was wirklich wichtig ist"

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

In seinem Rechenschaftsbericht vor den Delegierten der Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald hat deren Präsident...

München 31.08. – 18 Uhr: Wie und Warum wirkt JONGLIEREN im Business und in der Weiterbildung?

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglierbälle in einem Seminar? Bei einem Führungskräfte-Training? Jonglieren bei einem Vertriebs-Kick-Off? Ist das nicht Spielerei? NEIN, sagt...

Sommerfest der GSA in München-Nymphenburg am Freitag, 27. Juli um 18 Uhr

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Am Freitag 27. Juli findet das Sommerfest der GSA-Regionalgruppe München statt. In einem Garten in Nymphenburg/Gern werden Biertische/-bänke...

Disclaimer