lifePR
Pressemitteilung BoxID: 293649 (forum anders reisen e.V.)
  • forum anders reisen e.V.
  • Brandstwiete 4
  • 20457 Hamburg
  • http://www.forumandersreisen.de
  • Ansprechpartner
  • Ute Linsbauer
  • +49 (761) 4012699-4

Prof. Dr. Klaus Töpfer verleiht Qualitätssiegel "CSR Tourism Certified"

(lifePR) (Freiburg, ) Hohe Anerkennung für insgesamt acht Reiseunternehmen aus dem forum anders reisen: Der ehemalige Bundesumweltminister Prof. Dr. Klaus Töpfer zeichnete sie am 7. März auf der ITB Berlin für ihre Nachhaltigkeitsleistungen mit dem Zertifikat "CSR Tourism Certified" aus. Die Verleihung steht am Ende eines aufwändigen CSR-Reportings, zu dem sich alle Mitglieder des forum anders reisen e.V. verpflichten. Erstmals wurden in Berlin neben Reiseveranstaltern auch drei Reisebüros aus dem Verband zertifiziert.

Die 2012 zertifizierten Reiseveranstalter aus dem forum anders reisen e.V. sind 8seasons4Women (Schweden), Aventerra e.V. (Stuttgart), Nyendo Reisen (Prien), Via Verde (Bonn) und Vividus Reisen (Horb a.N.). cG Touristic (Kösslarn), Odyssee-Reisen GmbH (Wien) und Oekoplusreisen - Reisebüro am Maxfeld (Nürnberg) wurden als Reisebüros zertifiziert.

Während des CSR-Prozesses (Corporate Social Responsibility, ein freiwilliger Beitrag der Wirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung) wird durch regelmäßige Schulungen kontinuierlich Wissen in den Unternehmen aufgebaut. Anhand von Checklisten und Indikatoren überprüfen die Reiseveranstalter systematisch ihre Geschäftstätigkeit auf Nachhaltigkeit. Erfasst werden z.B. die entstehenden Kohlendioxid-Emissionen bei Reisen, ökologische und soziale Aspekte der Agenturen und der Unterkünfte an den Zielorten sowie der Papier- und Stromverbrauch bei den Reiseveranstaltern. Der von der Kontaktstelle für Umwelt & Entwicklung (KATE), dem forum anders reisen und dem evangelischen Entwicklungsdienst (EED) entwickelte CSR-Prozess wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert.

Im Vordergrund des CSR-Systems für Reisebüros stehen ein Qualifizierungsprogramm für die Kundenberatung, die Leitbildentwicklung und ein verbindliches Verbesserungsprogramm. Das System wurde auf Initiative des forum anders reisen e.V. von den Kooperationspartnern KATE, TourCert, forum anders reisen, dem Reisebüroverband AER und dem Reiseveranstalter Gebeco entwickelt.

Am Ende der Prozesse steht die Prüfung durch die unabhängige Organisation TourCert und eine Zertifizierung mit dem Siegel "CSR Tourism Certified".

Aktuell sind 56 Reiseveranstalter aus dem forum anders reisen mit dem Siegel ausgezeichnet, davon wurden bereits 21 Unternehmen re-zertifiziert. Vier Veranstalter konnten im ersten Anlauf nicht re-zertifiziert werden und bekommen von TourCert die Auflage, sich erneut um eine Zertifzierung zu bewerben. Drei Reisebüros aus dem Verband tragen seit dem 7. März das Siegel. Aktuell sind 22 Unternehmen aus dem Verband zum CSR-Prozess bzw. zur Re-Zertifizierung angemeldet. Alle Veranstalter des Verbands für nachhaltigen Tourismus verpflichten sich zur Teilnahme am CSR-Prozess. Neue Mitglieder melden sich innerhalb von zwei Jahren nach Verbandseintritt dazu an. Außerhalb des forum anders reisen sind fünf Reiseveranstalter und fünf Reisebüros zertifiziert.

Weitere Informationen gibt es unter www.forumandersreisen.de, telefonisch unter 0761 - 40 12 69 90 und auf der ITB Berlin bis zum 11.03.2011 in Halle 4.1, Stand 202. Messebesucher erhalten dort auch die Kataloge der zertifizierten Veranstalter.

forum anders reisen e.V.

Das forum anders reisen e.V. (far) ist ein Unternehmens- und Wirtschaftsverband kleiner und mittelständischer Reiseveranstalter mit Sitz in Freiburg. Das far und seine Mitglieder streben einen Tourismus an, der langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht ist. Dazu haben sich die Mitglieder in einem umfangreichen Kriterienkatalog verpflichtet, dessen Einhaltung durch einen CSR-Prozess überprüft wird. Der Verband unterstützt seine Mitglieder dabei durch Grundlagenarbeit, die Koordination und Bündelung der Kommunikation sowie die Vermarktung der Reiseprodukte. In der Öffentlichkeit schafft das far ein stärkeres Bewusstsein für die ökologischen, ökonomischen und kulturellen Auswirkungen des Reisens und setzt durch konkrete Angebote und Programme Impulse für einen verträglichen und sanften Tourismus.

Der als eingetragener Verein (e.V.) organisierte Dachverband wurde 1998 von zwölf Reiseveranstaltern gegründet und hat heute 124 Mitglieder (Stand: Januar 2012). Im Jahr 2010 erwirtschafteten die Mitglieder des forum anders reisen mit rund 94.000 Kunden einen Umsatz von insgesamt ca. 117 Millionen Euro.