2. Auflage: Wolfgang Hänsch - Architekt der Dresdner Moderne

herausgegeben von Wolfgang Kil

(lifePR) ( Berlin, )
Gegenwärtig finden in Dresden heftige Diskussionen über die Gestaltung des öffentlichen Raumes statt. Das Buch ist Referenz an Wolfgang Hänsch und ein Beitrag zu den aktuellen Dresdner Diskussionen über den Umgang mit dem Nachkriegserbe beim weiteren Umbau der Innenstadt.

Wolfgang Hänschs Lebenswerk ist beinahe lückenlos mit Sachsens Hauptstadt Dresden verbunden. Er hat das Erscheinungsbild Dresdens mit zahlreichen markanten Bauwerken geprägt. In selten deutlicher Weise spiegelt sich in seinem Schaffen aber auch das stilistische Entwicklungsgeschehen der DDR-Architektur wider.

Seine Beiträge zur Baukunst der Nachkriegszeit wie zur DDR-Moderne wirkten bahnbrechend und setzten vor allem in qualitativer Hinsicht Maßstäbe. Die funktionale Typologie seiner Projekte ist von einer bemerkenswerten Vielfalt - sie reicht vom ensemblehaften Wohnungsbau über Büro-, Handels- und Kulturbauten bis zum international Aufsehen erregenden Wiederaufbau der Semperoper.

Inhalt
„Wir mussten doch zu Ergebnissen kommen!“ Wolfgang Kil im Gespräch mit Wolfgang Hänsch
Charme und Esprit statt Monotonie. Hänsch und der Beginn des industriellen Wohnungsbaus Tanja Scheffler
Klare Linien, abstrakte Körperlichkeit. Die Einkaufspassage Webergasse Wolfgang Kil
Industriebau im Herzen der Stadt. Das Haus der Presse in Dresden Gisela Raap
Keine falsche Feierlichkeit, kein hohles Pathos. Der Dresdner Kulturpalast Susann Buttolo
Architekten im nachheroischen Zeitalter. Ein historisch-theoretisches Streiflicht Simone Hain
Im Dienste eines herausragenden Bauwerks. Der Wiederaufbau der Semperoper Heidrun Laudel
Einige Bemerkungen zum Umgang mit dem baulichen Bestand Wolfgang Hänsch
Werkkatalog Wolfgang Hänsch Gisela Raap

160 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen,
18,5 x 24 cm, Softcover
ISBN 978-3-935053-53-2
Preis 24 Euro
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.