Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544378

FOM Hochschule in Stuttgart beruft zwei neue Professoren für den Fachbereich Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

(lifePR) (Stuttgart, ) Die FOM Hochschule in Stuttgart ist auf Wachstumskurs und erhält ab sofort tatkräftige Unterstützung von zwei neuen Professoren: In feierlichem Rahmen erhielten Prof. Dr. Richard Wagner und Prof. Dr. Christian Wirtz im Stuttgarter Hochschulzentrum ihre Ernennungsurkunden. Beide Professoren sind schon seit einiger Zeit als Lehrbeauftrage an der FOM Stuttgart tätig und verstärken den Fachbereich Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Der Schwerpunkt von Prof. Dr. Wagner ist die Unternehmensführung, während der Fokus von Prof. Dr. Wirtz auf dem Bereich Management und Organisation liegt.

"Die Ernennung von Prof. Dr. Wagner und Prof. Dr. Witz trägt zum weiteren Wachstum der akademischen Familie am FOM Hochschulzentrum in Stuttgart bei", so Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prorektor für den Bereich Kooperationen, bei der Urkundenübergabe. "Beide Professoren zeichnen sich sowohl durch umfassende Praxiskompetenz als auch durch hervorragende wissenschaftliche Leistungen aus. Das spielt für die FOM eine ausschlaggebende Rolle, um unsere Studierenden durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis optimal auf das Berufsleben vorzubereiten."

Der 63-jährige Richard Wagner verfügt über langjährige Berufs- und Lehrerfahrung im In- und Ausland. Nach Abschluss seines Maschinenbaustudiums in Würzburg arbeitete er bei FAG Kugelfischer in Schweinfurt in zahlreichen Positionen, vom Betriebsingenieur bis zum Abteilungsleiter und Prokurist. Parallel zum Beruf erlangte er einen Bachelor of Business Administration (BBA) sowie einen Master of Business Administration (MBA) an der Graduate School of Business Administration in Zürich. Zu seiner Promotion zog es ihn an die University of Glasgow in Schottland. 1997 machte er sich als Unternehmensberater selbständig. Seither war er auch als Lehrbeauftragter an Hochschulen in Zürich, Glasgow, Edinburgh, Esslingen, Nürnberg und Wiesbaden tätig, bis er im März 2015 als Dozent an die FOM wechselte.

Christian Wirtz schloss sein Studium der Politikwissenschaften, der mittelalterlichen und neueren Geschichte sowie des öffentlichen Rechts an der rheinischen Universität Bonn 2004 ab und promovierte fünf Jahre später an der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Seit 2010 ist der 37-Jährige Consultant bei der Unternehmensberatung Wolff & Häcker Finanzconsulting in Stuttgart. Bevor er zum Sommersemester 2014 als Lehrbeauftragter an die FOM Hochschule in Stuttgart wechselte, war er unter anderem als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität in Tübingen sowie als Lehrbeauftragter an der Hochschule in Nürtingen-Geislingen und der Reutlingen University tätig.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH

Mit über 32.600 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Auszubildenden an bundesweit 31 Hochschulzentren die Möglichkeit, berufsbegleitend praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwesen zu absolvieren. Die Studienabschlüsse sind staatlich und international anerkannt. Getragen wird die FOM von der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Die Hochschule ist vom Wissenschaftsrat akkreditiert und hat von der FIBAA Anfang 2012 das Gütesiegel der Systemakkreditierung verliehen bekommen - als erste private Hochschule Deutschlands. www.fom.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau startet am 1. März 2017 mit einem Science Slam

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Auftakt der 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau bildet am 1. März 2017 um 16.15 Uhr ein öffentlicher "Science...

Ausland und Export für Handwerksbetriebe

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Aufträge im Ausland sind immer etwas Besonderes. Gerade für sehr kleine Handwerksbetriebe. Um auch anderen Betrieben den Gang ins Ausland so...

Bayerisches Zimmererhandwerk wirbt mit Theaterstück um Nachwuchs

, Bildung & Karriere, Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks

Aufgrund der hervorragenden Resonanz bei der ersten Bayern-Tournee März 2016 gibt es 2017 eine zweite. Und die wird doppelt so lang sein. Im...

Disclaimer