Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667995

JazzKlassik

Stücke aus den Metropolen dieser Welt im Park des Focke-Museums

Bremen, (lifePR) - Im Rahmen des diesjährigen GartenKultur-Musikfestivals findet im Focke-Museum am

 

Sonntag, den 20. August um 11:30 Uhr

 

das letzte Pavillonkonzert der Saison 2017 statt: Das Metropol Ensemble, bestehend aus Matthias Schinkopf (sax, perc), Gero John (vc), Nicolai Thein (p) und Martin Henkel (kb), präsentiert Stücke aus den Metropolen dieser Welt in eigenen Arrangements zwischen Klassik und Jazz. Seit 2008 konzertieren die vier Musiker gemeinsam – als musikalisches Crossover-Ensemble – und finden ihre Ausdrucksweise in sinnlichen Klängen und mitreißenden Arrangements, die eine unterhaltende und berührende Stimmung erzeugen. Inspiriert aus zwei musikalischen Welten spielt das Ensemble an diesem Sonntag in Fockes Pavillon sowohl Bekanntes, wie Summertime (Gershwin), Nightbook (Einaudi) und Skyfall (Adele), als auch improvisierte Soundcollagen.

 

Erwachsene: 12€, ermäßigt: 9 €, Kinder: 3 €
Reservierungen möglich unter 0421-699 600-50

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Mischung Aus Bowie Und U2

, Musik, Feiyr

Die newcomer-Band "Paul Pisa", bestehend aus den drei jungen Musikern Paul, Pius und Sandro überzeugt ihre Zuhörer mit ihrem Debütsong "Start...

Junge Spitzenmusiker stellen sich vor - Kurt Masur Akademie der Dresdner Philharmonie mit Kammerkonzert auf Schloss Wackerbarth

, Musik, Dresdner Philharmonie

Sechs junge Musikerinnen und Musiker aus Mexiko, Südkorea und Deutschland haben es in diesem Jahr geschafft: Sie sind in den ersten Jahrgang...

5. Nov. 14 Uhr: Stefan Grasse, Gitarre/Spanien und Südamerika

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Tango, Bossa, Son, Valse und Flamenco Träume und Fernweh zum Klingen bringen ist die Passion des weit gereisten Gitarrenvirtuosen Stefan Grasse....

Disclaimer