Mittwoch, 15. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 689113

Im Dialog mit...

Führung mit Joachim Barloschky durch die Sonderausstellung

Bremen, (lifePR) - „Seit 1967 bin ich auf der Straße aktiv, und das bin ich bis heute“, sagt Joachim Barloschky, genannt Barlo, über sich. Mit 15 protestierte er auf den Bremer Domtreppen gegen den Vietnamkrieg, kurz vor seinem 16. Geburtstag besetzte er mit anderen Schülern die Straßenbahnschienen in Bremen. Er war aktiv in der Bremer Schülerbewegung und wurde 1974 Landesvorsitzender der SDAJ (Sozialaistische Deutsche Arbeiterjugend), die in enger politischer und personeller Verbindung zur DKP (Deutsche Kommunistische Partei) stand.

Aufgewachsen ist er in der Gartenstadt-Vahr, später wohnte er mit seiner Familie in Osterholz-Tenever. 21 Jahre lang (1990 bis 2011) war er hier Quartiermanager und beteiligte sich aktiv am Stadtumbau in Tenever.

In einer dialogischen Führung durch die Ausstellung Protest + Neuanfang. Bremen nach '68 mit der Historikerin Anke Osterloh M.A. erinnert sich Joachim Barloschky am Sonntag, den 14. Januar um 11:30 Uhr an diese bewegenden Jahre.

Auch heute ist Barloschky noch aktiv. Er ist Sprecher des Aktionsbündis für Menschenrecht auf Wohnen und Lehrbeauftragter an der Hochschule Bremen (Soziale Arbeit / Gemeinwesenarbeit).

Der Eintritt beträgt 12 Euro, ermäßigt 9 Euro.
Reservierungen sind möglich unter 041-699 600-50.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Trio Rondo präsentiert ,,Die besten Hits aller Zeiten"

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

„Pretty Woman“, „You raise me up“ und „Hit the road Jack“ sind nur einige der weltbekannten Titel, die vom Trio Rondo mit Unterstützung von Nikolay...

"Hickhack um die Harzburg"

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Geschichten sind lebendig und bleiben in Erinnerung, genau diesen Aspekt macht sich Historiker und Verleger Dr. Thomas Dahms zu nutzen und veröffentlicht...

Hoffnung in Töne gesetzt - Neue Sinfonie von Fazıl Say zur Saisoneröffnung der Dresdner Philharmonie

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Chefdirigent Michael Sanderling und sein Orchester eröffnen die neue Konzertsaison mit einem Auftragswerk. Fazıl Say, Composer in Residence,...

Disclaimer