Fockes Pavillon

Musik aus der Weimarer Zeit beim ersten Pavillonkonzert

(lifePR) ( Bremen, )
Es geht wieder los! Musikfreundinnen und -freunde können sich auf eine neue Saison von Fockes Pavillon freuen. Am Sonntag, 16. Juni um 11:30 Uhr ist das Cellowerk Bremen auf der Bühne im Park zu Gast. Zusammen mit dem Saxophonisten Peter Dahm spielen Maren und Konrad Seeliger, Julika Rieke und Matthias Boutros Musik der Weimarer Republik aus verschiedenen Stilrichtungen. Die Begegnung von Celloquartett und Saxophon verleihen Werken von Weil bis zu den Comedian Harmonists einen neuen Sound. 

Das Konzert findet im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Experiment Moderne. Bremen nach 1918“ statt, die das Focke-Museum noch bis zum 4. August zeigt.

Die Karten kosten 12 €, ermäßigt 9 € und berechtigen auch zum Besuch der Ausstellungen. Bei Regen findet das Konzert im Vortragssaal statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.