Erhebliche Kostenreduzierungen beim Brandschutz von Lagerhäusern dank neuester Forschung

Risikoforschung von FM Global veröffentlicht neuen Designstandard für Regalsprinkler für mehr Schutz bei niedrigeren Kosten

(lifePR) ( Frankfurt/M, )
FM Global, einer der weltweit größten Industrie-Sachversicherer, veröffentlicht mit der "Storage of Class 1, 2, 3, 4 and Plastic Commodities" (Datenblatt 8-9) eine neue technische Richtlinie für Regalsprinkler. Das Ergebnis von drei Jahren intensiver Forschung bedeutet einen neuen Ansatz für Brandschutz in Lagerhäusern. Die Richtlinie ermöglicht effektiveren und umweltfreundlicheren Schutz bei gleichzeitig reduzierter Verwendung der üblichen Sprinkler- und Wassersysteme. Dies kann für viele Unternehmen zu einer Verringerung der Schadenverhütungskosten in Millionenhöhe führen.

FM Global schätzt, dass mit Hilfe der neuen Richtlinie die Kosten für die Installation von Sprinklern, Pumpen und Wassertanks in einem Lagerhaus mit einer Grundfläche von 46.450 m2 und einer Deckenhöhe von 24 m von circa 4,3 Millionen auf 2,6 Millionen US-Dollar reduziert werden könnten. Zusätzlich zu diesen Einsparungen ist die neue Auslegung umweltfreundlicher. Sie ermöglicht es Unternehmen ihren Lagerbestand mit der Hälfte der zuvor benötigten Wassermenge zu schützen. Zudem käme es für Lagerhausbesitzer im Brandfall sehr wahrscheinlich zu geringeren Wasser- und Rauchschäden, da das Feuer schneller kontrolliert oder unterdrückt werden könnte.

Der neue Standard ist das Ergebnis umfangreicher Forschung, die im so genannten "Research Campus" durchgeführt wurde. Auf dem 647 ha großen Forschungszentrum von FM Global in Rhode Island, USA, wurden sowohl Brandszenarien computergestützt modelliert als auch 1:1-Großbrand- und Wasserdurchflussversuche mit Fokus auf Regalsprinkleranlagen ("in-rack sprinklers") durchgeführt.

"Feuer ist die führende Ursache für Gewerbesachschäden", sagt Ronnie Gibson, Vice President und Chief Engineer bei FM Global. "Diese neue Auslegungsoption für Regalsprinkler in Lagerhäusern kann sowohl die Kosten unserer Kunden als auch ihr Risiko minimieren und verdeutlicht die unvergleichliche technische Kompetenz von FM Global sowie unser Engagement für die Resilienz unserer Versicherungsnehmer."

Die ausführliche technische Richtlinie, das Datenblatt 8-9, "Storage of Class 1, 2, 3, 4 and Plastic Commodities", ist kostenlos online unter www.fmglobaldatasheets.com abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.