Flughafen Wien: Plus 1,1 % mehr Passagiere im Mai 2015

Plus 3,4 % bei Lokalpassagieren - Passagierzuwächse nach Westeuropa, in den Nahen und Mittleren Osten, den Fernen Osten, sowie nach Nordamerika und Afrika

(lifePR) ( Wien, )
Die Anzahl der abgefertigten Passagiere stieg im Mai 2015 im Vorjahresvergleich um 1,1 % auf insgesamt 2.069.731 an. Die Anzahl der Lokalpassagiere stieg ebenfalls im selben Zeitraum um 3,4 % an. Bei den Transferpassagieren verzeichnete der Flughafen Wien im Mai 2015 einen Rückgang von 5,1 % gegenüber dem Mai 2014. Die Flugbewegungen sanken um 2,7 %, das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) entwickelte sich hingegen mit Plus 3,2 % positiv. Das Frachtaufkommen stieg im Mai 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 0,8 %.

Die Anzahl der Passagiere nach Westeuropa stieg im Mai 2015 um 0,8 %. Osteuropa verzeichnete bei den Passagierzahlen, unter anderem bedingt durch die Krisensituationen in Russland und der Ukraine, einen Rückgang von 7,7 %. Das Passagieraufkommen in den Nahen und Mittleren Osten stieg im Mai 2015 um 11,6 %, jenes in den Fernen Osten um 6,1 %. Stark angestiegen ist das Passagieraufkommen nach Nordamerika mit Plus 21,0 % im Mai 2015 und nach Afrika mit einem Anstieg um 11,8 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Gut haben sich die Auslandsbeteiligungen der Flughafen Wien AG entwickelt: Die Passagierzahlen des Malta Airport stiegen von Jänner bis Mai 2015 um 6,4 % auf 1.527.752 Passagiere. Am Flughafen Kosice stieg die Anzahl der Passagiere im selben Zeitraum um 14,8 % auf 95.956 Passagiere.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.