Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133970

Flughafen Wien: 74 erdgasbetriebene Fahrzeuge versehen Dienst am Flughafenvorfeld

Eine der größten Erdgas-Auto-Flotten Österreichs ist am Flughafen Wien im Einsatz

(lifePR) (Wien Flughafen, ) Die Flughafen Wien AG hat ihre Flotte von mit umweltfreundlichem Erdgas betriebenen Autos aufgestockt: Zusätzlich zu den 37 im Einsatz befindlichen Nutzfahrzeugen wurden weitere 37 erdgasbetriebene Fahrzeuge angeschafft. Damit betreibt der Flughafen Wien eine der größten Erdgas-Auto-Flotten Österreichs. "Der Flughafen Wien ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst. Mit diesen Fahrzeugen werden Feinstaub- Emissionen auf ein Mindestmaß reduziert. Gleichzeitig ist der Einsatz von Fahrzeugen mit umweltfreundlichen Technologien für uns auch kostenseitig von Vorteil", kommentiert Ing.Gerhard Schmid, Vorstandsdirektor der Flughafen Wien AG.

"Der Caddy EcoFuel hat sich in vergangenen eineinhalb Jahren Tag für Tag und bei jedem Wind und Wetter als zuverlässiger und zugleich sparsamer Partner gezeigt. Es freut uns, dass sich der Flughafen Wien wieder für den Erdgas-Caddy entschieden hat.", sagt Ing.Johann Wimmer, Markenleiter Volkswagen Nutzfahrzeuge bei Porsche Austria.

Die mit Laptop und Drucker ausgestatteten Fahrzeuge kommen hauptsächlich als mobile Arbeitsplätze für Red Cap Agents und Loading Supervisor am Vorfeld bei der Flugzeugabfertigung zum Einsatz. Der Erdgas-Caddy emittiert im Vergleich zu einem Benziner um bis 30% weniger CO2, 85% weniger Stickoxyde und bis zu 90% weniger CO. Schwefeldioxid und Russpartikel, wie sie bei einem Dieselfahrzeug anfallen, werden ganz vermieden. Gleichzeitig kommt auf der Kostenseite ein Erdgaskilometer etwa 40 Prozent günstiger als ein Benzinkilometer.

Mit seinem cleveren Gesamtkonzept und einer Reichweite von 440 Kilometern im reinen Erdgasbetrieb wird der Erdgas-Caddy EcoFuel den verschiedenen Anforderungen wie sie bei der Flugzeugabfertigung gefragt sind, bestens gerecht. Pluspunkte sind vor allem die komplette Komfort- und Sicherheitsausstattung, ein Laderaum mit einem Fassungsvermögen von etwa 3,2 m³ und 500 kg Nutzlast, sowie eine Reichweite von 440 km im reinen Erdgasbetrieb.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Disclaimer