Sonntag, 22. Oktober 2017


Passagiere sollen sich vor ihrer Reise über ihren Flug informieren

Vulkanausbruch beeinträchtigt auch Verkehr am Münchner Flughafen

München, (lifePR) - Durch den Vulkanausbruch auf Island ist auch der Flugverkehr am Münchner Airport beeinträchtigt. Wegen der Aschewolke, die von Island Richtung Südosten zieht, mussten heute bereits rund 360 Flüge annulliert werden. Betroffen sind am Münchner Flughafen vor allem Flüge von und nach Skandinavien, Großbritannien und Frankreich sowie zahlreiche innerdeutsche Verbindungen. Im Laufe des Nachmittags bzw. des Abends wird die Aschewolke auch im Raum München erwartet. Ob der Luftraum über München ebenfalls gesperrt werden muss, steht noch nicht fest.

Passagieren wird empfohlen, sich vor ihrer Reise über den Status ihres Fluges zu informieren. Möglich ist das bei den Fluggesellschaften, im Internet unter www.munich-airport.de und im Videotext des Bayerischen Fernsehens auf den Seiten 710 bis 723.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Frühlingsgefühle“ mitten im Oktober

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Dass Frühlingsgefühle beim richtigen Wetter zu jeder Jahreszeit und in jedem Alter aufkommen können, haben in dieser Woche zwei Regensburger...

Skiverbund Thüringer Wald

, Reisen & Urlaub, Oberhof-Sportstätten GmbH

Pünktlich zur sport.aktiv Messe am 21.10.2017 in Erfurt präsentieren die vier größten alpinen Skigebiete im Thüringer Wald ein gemeinsames Liftticket...

Zu Halloween 2017 echte Horrortouren statt Süßes oder Saures

, Reisen & Urlaub, Musement

Gruselige Erscheinungen und schaurige Geschichten bis sich die Fußnägel aufrollen statt des ewigen "Süßes, sonst gibt's Saures" - wer zu Halloween...

Disclaimer