Baumaßnahmen am Leipzig/Halle Airport

Vorfelderweiterung gemäß Planfeststellungsbeschluss zum Neubau der Start- und Landebahn Süd vom 04.11.2004

(lifePR) ( Leipzig, )
Vier weitere Stellplätze für Großraumfrachter

Ab Oktober 2010 wird das von DHL genutzte Vorfeld 4 am Leipzig/Halle Airport planmäßig und bedarfsgerecht um vier Standplätze für Frachtmaschinen erweitert. Die hierfür notwendigen Ausführungsplanungen sind angelaufen, derzeit beginnen die Vergabeverfahren. Das Vorfeld 4 wird bis zum Herbst 2011 um vier Stellplätze für Großraumfrachter erweitert, was einem Kapazitätszuwachs von rund 13 Prozent entspricht. Das Volumen des Gesamtbauvorhabens beträgt 13 Millionen Euro.

Erweiterung entsprechend Planfeststellungsbeschluss zum Neubau der Start- und Landebahn Süd mit Vorfeld

Das Vorfeld 4 ist so konzipiert und gebaut worden, dass es bei Bedarf erweitert werden kann. Die Erweitung ist Bestandteil des Planfeststellungsbeschlusses zum Neubau der Start- und Landebahn Süd mit Vorfeld vom 04.11.2004. Hintergrund der Ausbaumaßnahmen ist der Bedarf an zusätzlichen Stellplätzen insbesondere für Großraumflugzeuge.

Dierk Näther, Geschäftsführer der Flughafen Leipzig/Halle GmbH:

"Wir freuen uns über die positive Entwicklung des Standortes. Seit der Inbetriebnahme des DHL-Drehkreuzes im Jahre 2008 wuchs das Frachtaufkommen kontinuierlich und der Leipzig/Halle Airport hat sich fest unter den Top Ten der europäischen Frachtflughäfen etabliert. Mit der planmäßigen Erweiterung der Vorfeldkapazitäten trägt der Airport seiner wachsenden Bedeutung als internationales Luftfrachtdrehkreuz Rechnung und schafft gemäß dem bestehenden Planfeststellungsbeschluss aus dem Jahr 2004 langfristig Planungs- und Investitionssicherheit für seine Kunden."

Eric Malitzke, Geschäftsführer der DHL Hub Leipzig GmbH:

"Die neuen Stellplätze werden vornehmlich für die neuen Boeing B777 Maschinen unserer Tochtergesellschaft AeroLogic genutzt. Darüber hinaus bieten uns die dadurch gewonnenen Abstellpositionen Flexibilität für punktuelle Änderungen innerhalb unseres Netzwerkes."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.