Starker Start ins neue Jahr

750.000 Passagiere am Köln Bonn Airport im Januar

(lifePR) ( Köln, )
Mit starken Zahlen ist der Köln Bonn Airport ins neue Jahr gestartet. 750.000 Passagiere haben den Flughafen im Januar genutzt, das bedeutet ein deutliches Plus von 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

„Nach dem Jahr der Rekorde 2016, in dem Köln/Bonn bei Passagier- und Frachtzahlen ein neues Niveau erreicht hat, freuen wir uns über den guten Jahresauftakt“, sagt Flughafenchef Michael Garvens. „Ein ähnliches Ergebnis wie 2016 erwarten wir auch in diesem Jahr.“

Grund für den positiven Jahresauftakt ist unter anderem die starke Auslastung bei Business- und Städtereisezielen wie Mailand, Kopenhagen, Berlin, London, Zürich, Wien.

Viele Fernreisende starteten außerdem in den vergangenen Wochen ab Köln/Bonn Richtung Sonne: Die neuen Lowcost-Langstreckenziele der Eurowings, die in diesem Winter in den Flugplan aufgenommen wurden, wie etwa Miami, Mauritius und Havanna, sorgten für ein deutliches Wachstum im Urlaubsverkehr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.