Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 679730

Flughafen Bremen für mehrere Stunden gesperrt

Bremen, (lifePR) - Am heutigen Sonntagabend kam es um 18.26 Uhr am Flughafen zu einem Flugunfall ohne Personenschaden. Ein privates Kleinflugzeug Citation Bravo, russisch registriert, kam beim Landeanflug aus Richtung Osten von der Start- und Landebahn ab und 15 Meter entfernt von der Runway im Gras ohne große Schäden zum Stehen. Die drei Besatzungsmitglieder sind unverletzt. Es befanden sich keine Passagiere an Bord.

Bei Flugunfällen ermittelt generell die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung aus Braunschweig. Die Untersuchung kann mehrere Stunden andauern, anschließend muss die Maschine geborgen werden. Für diese Zeit ist der Flughafen Bremen für den Luftverkehr gesperrt. Die Deutsche Flugsicherung leitet ankommende Maschinen an umliegende Flughäfen um. Wir bitten alle Fluggäste sich mit ihrer Airline in Verbindung zu setzen, um den Status von ankommenden und abfliegenden Flüge zu erfahren.

Presseanfragen zur Flugunfalluntersuchung sind an die Pressestelle der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung zu stellen. Kontakt BFU: 0531 3548-333

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

4*Sterne Alpsee-Camping News: Kempten - die Hauptstadt des Allgäus - Ein Muss für jeden Allgäu-Besucher

, Reisen & Urlaub, Alpsee Camping GmbH & Co. KG

Inmitten der Ferienlandschaft Allgäu, liegt die ehemalige Kelten- und Römerstadt Kempten. Eine der ältesten Städte Deutschlands und die größte...

Ammarnäs am schwedischen Grenzgebirge

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Los geht’s mit dem Direktflug von Hannover oder Stuttgart nach Arvidsjaur in Schwedisch Lappland. In Lappland angekommen wartet bereits der bestellte...

Bad Füssinger Thermenwelt: Zertifiziert allergikerfreundlich

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

Weit über ein Drittel aller Europäer leiden an Allergien. Bad Füssing im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands bietet Allergikern künftige...

Disclaimer