Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 656286

Nonstop nach Toronto

Mit Air Canada Rouge direkt ab Berlin in die größte Stadt Kanadas

Berlin, (lifePR) - Howdy from Berlin! Air Canada Rouge hat heute ihre erste Verbindung zwischen Kanada und Deutschland aufgenommen. Die Airline fliegt bis Anfang Oktober viermal wöchentlich – immer dienstags, mittwochs, freitags und sonntags – von Berlin-Tegel in die Stadt am Ontariosee. Über das Drehkreuz Toronto haben Fluggäste gute Anschlussmöglichkeiten zu anderen Zielen in Kanada und den USA.

Der Air Canada Manager Germany Jean-Christophe Hérault freut sich über die neue Strecke und meint: „In 2017 feiert Kanada seinen 150. Jahrestag und Air Canada ihr 80. Jubiläum. Die Aufnahme der ersten Nonstop-Verbindung von Air Canada Rouge in Deutschland in eben diesem Jahr wird für immer in Erinnerung bleiben.“

Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: „Herzlich Willkommen, Air Canada Rouge! Mit dieser Langstreckenverbindung ist Toronto nach 14 Jahren endlich wieder direkt von Berlin aus zu erreichen. Städtereisende und Naturliebhaber werden sich gleichermaßen über den Nonstop-Flug in die kanadische Metropole freuen, die unweit der Niagara-Fälle liegt. Und für Berlin-Fans aus Kanada rückt Deutschland noch ein Stück näher.“

Die Strecke Berlin - Toronto wird mit einer Boeing 767 bedient. Die Flugzeit beträgt 8 Stunden und 45 Minuten. An Bord stehen den Passagieren die beiden Serviceklassen Economy und Premium Rouge zur Verfügung. Die moderne Kabinenausstattung bietet in der Economy-Class schlanke Slimline-Sitze für mehr Komfort und Beinfreiheit, kostenlose Mahlzeiten und alkoholfreie Getränke sowie ein Freigepäckstück bis 23 kg.

In der Premium Rouge haben Fluggäste mit breiteren Sitzen und mehr Beinfreiheit viel Platz zum entspannten Reisen. Außerdem können Premium Rouge Gäste zwei Gepäckstücke bis je maximal 32 kg aufgeben, am Flughafen genießen sie exklusive Services wie Priority Check-in und Priority Boarding und erhalten an ausgesuchten Flughäfen Zugang zu den Maple Leaf Lounges. Im Flugzeug werden die Premium Rouge Gäste mit ausgezeichneter Bordküche, serviert auf Porzellangeschirr, verwöhnt.

Air Canada Rouge ist eine der ersten Fluggesellschaften in Nordamerika, die ein „Streaming Inflight Entertainment System“ anbietet. Passagiere können sich vorab die kostenlose „player“-App herunterladen und so eine große Auswahl an aktuellen Filmen, Serien, Musiktiteln, Kinderprogrammen und vieles mehr auf ihrem eigenen Laptop oder Apple- bzw. Android-Gerät genießen. Bei Bedarf können Fluggäste an Bord ein Apple iPad gegen eine geringe Gebühr leihen. In der Premium Rouge Kabine stehen iPads kostenfrei zur Verfügung.

Mehr Informationen zu Air Canada Rouge finden Sie unter http://www.flyrouge.com

Wildnispatenschaft  

Als Erstfluggeschenk haben die Passagiere eine zeitlich unbegrenzte Wildnispatenschaft über je 16 Quadratmeter temperierten Regenwald in Kanada von der gemeinnützigen Stiftung „Wilderness International“ erhalten. Air Canada Rouge und die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH haben insgesamt eine Patenschaft über 4512 Quadratmeter unberührten Regenwaldes übernommen, die sie an die Fluggäste verschenken. Das Naturschutzgebiet „Land der Wapitis“ befindet sich im Toba Valley an der Westküste Kanadas. Mehr Informationen dazu finden Sie unter http://www.wilderness-international.org/home

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ammarnäs am schwedischen Grenzgebirge

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Los geht’s mit dem Direktflug von Hannover oder Stuttgart nach Arvidsjaur in Schwedisch Lappland. In Lappland angekommen wartet bereits der bestellte...

Bad Füssinger Thermenwelt: Zertifiziert allergikerfreundlich

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

Weit über ein Drittel aller Europäer leiden an Allergien. Bad Füssing im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands bietet Allergikern künftige...

9 Lifehacks für Reisen in der kalten Jahreszeit

, Reisen & Urlaub, Musement

Städtetrip im Winter – top oder flopp? Wenn es nach Musement, dem digitalen Begleiter für Reise- und Freizeitaktivitäten­, geht, auf jeden...

Disclaimer