Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 445617

Fast 20 Millionen Passagiere

Berlin wächst gegen den Bundestrend

Berlin, (lifePR) - Von Januar bis September 2013 starteten und landeten 19.820.700 Passagiere an den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel - so viele wie nie zuvor. Das ist ein Zuwachs von vier Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In Schönefeld wurden in den ersten neun Monaten des Jahres 5.052.111 Passagiere registriert (-6,9 Prozent), in Tegel waren es 14.768.589 Fluggäste (+8,3 Prozent).

Hartmut Mehdorn, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: "Der Blick auf die Passagierzahlen für die ersten neun Monate des Jahres zeigt einmal mehr, wie stark der Luftverkehrsstandort Berlin-Brandenburg ist. Entgegen dem Bundestrend können wir uns über einen Zuwachs bei den Passagierzahlen von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr freuen."

Das Wachstum bei den Passagierzahlen ist vor allem auf airberlin und easyJet zurückzuführen. Während airberlin in Tegel in den Monaten Januar bis September 2013 ein Wachstum von 8,9 Prozent aufweist, kann easyJet am Flughafen Schönefeld in den ersten neun Monaten ein Wachstum von zehn Prozent verbuchen.

Die Zahl der Flugbewegungen sank im Zeitraum Januar bis September auf insgesamt 180.335 Starts und Landungen, ein Rückgang um 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld sank die Zahl der Flugbewegungen im Vorjahresvergleich auf 49.016. Das entspricht einem Rückgang von 10,6 Prozent. In Tegel gab es im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Anstieg um 2,1 Prozent. Insgesamt wurden in Tegel in den ersten neun Monaten des Jahres 131.319 Flugbewegungen registriert.

Bei der Luftfracht konnten von Januar bis September 2013 an den Flughäfen Schönefeld und Tegel 25.165 Tonnen registriert werden, ein Plus von 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Verkehrsbericht für den Monat September:

Im vergangenen Monat nutzten insgesamt 2.539.965 Passagiere die Flughäfen Schönefeld und Tegel (+3,1 Prozent). Damit ist der September 2013 der verkehrsreichste Monat aller Zeiten in Berlin. Auf dem Flughafen Schönefeld wurden im vergangenen Monat 634.254 Fluggäste gezählt. Das sind 5,7 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. In Tegel konnten im Monat September 1.905.711 Passagiere registriert werden, 6,4 Prozent mehr als im September 2012.

Die Gesamtzahl der Flugbewegungen belief sich im September auf 22.221 Starts und Landungen, ein Rückgang um 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die beförderte Luftfracht verzeichnete im September einen Zuwachs von 9,8 Prozent auf 3.381 Tonnen.

Die Verkehrsstatistik finden Sie online unter http://www.berlin-airport.de/de/presse/basisinformationen/verkehrsstatistik/index.php

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fördergelder für mehr Sicherheit und Qualität – Forschungsprojekt „Robot – Straßenbau 4.0“

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) fördern mit dem Projekt „Robot...

Tuning: Hauptmotiv ist Individualisierung

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

2,3 Milliarden Euro geben Deutschlands Autofahrer im Jahr für das Tuning ihrer Autos aus, so eine neue Statistik des Verbandes der Automobil...

Sieben typische Fahrfehler - und was man dagegen tut

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Es gibt Fahrfehler, die sind typisch. Ein Beispiel? Ein Reh steht auf der Straße. Und wo schaut der Fahrer hin? Aufs Reh, und nicht in die Richtung,...

Disclaimer