Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 334503

Brandschutz im Hauptpier getestet

Berlin, (lifePR) - Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hat heute wie in den vergangenen Tagen bereits berichtet einen Teil der Brandschutzanlage im nördlichen Hauptpier des Flughafens Berlin Brandenburg getestet. Zwischen 10 und 16 h wurden vier sogenannte Heißgasrauchtests durchgeführt. Dabei wurden auf verschiedenen Terminalebenen kontrollierte Brände entzündet. Nach erstem Augenschein verliefen die Tests erfolgreich: Trotz simulierter Stromausfälle gab es keinen Rauchübertritt in andere Geschosse, und der Rauch konnte sicher abgeführt werden. Die nun vorliegenden Messergebnisse werden in den kommenden Wochen detailliert analysiert und ausgewertet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Adventistischer TV-Sender "Hope Channel Frankreich" gestartet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 13. Januar startete der adventistische Fernsehsender Hope Channel Frankreich (HCF) mit der Ausstrahlung seines TV-Programms, wie die Kommunikationsabteil­ung...

Kostenfreie Info-Veranstaltung am Donnerstag, 25.01.2018 in Köln für Trainer, Coaches und Gesundheitsberufe

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Stephan Ehlers zeigt und erklärt, wie variantenreich das JONGLIEREN in der Weiterbildung einsetzbar ist und warum es hochwirksam ist. Jonglierbälle...

Journalist und Verleger Wolfram Weimer erhält "Deutschen Mittelstand Media Award 2017"

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Dr. Wolfram Weimer hat den „Deutschen Mittelstand Media Award 2017“ erhalten. Der renommierte Journalist und erfolgreiche Verleger der WEIMER...

Disclaimer