Dienstag, 21. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 105983

1.000 Tage Bauarbeiten, 2.000 Fußballfelder groß, 3.000 Bauarbeiter

Eventwoche vom 1.-7. Juni / Baustellentouren zu verschiedenen Themen / Aktionen rund um den BBI-Infotower

Berlin, (lifePR) - Europas größte Flughafenbaustelle wird am Pfingstmontag, 1. Juni, 1000 Tage alt. 1000 Tage, in denen sich auf der Baustelle für den neuen Hauptstadt-Airport BBI viel getan hat. Die Dimensionen des Projekts sind gewaltig: 2.000 Fußballfelder ist die Baustelle groß, bis zu 3.000 Bauarbeiter werden in diesem Jahr auf der Baustelle beschäftigt. Sie arbeiten an der unterirdischen Schienenanbindung, dem Terminal, den Vorfeldern, der neuen südlichen Start- und Landebahn und der Straßenanbindung. Auch weitere Gebäude wie der neue Tower oder die Energiezentralen sind bereits im Bau.

Keine Frage: In diesem Jahr erhält der BBI sein Gesicht. Im Spätsommer wird der Rohbau des Terminals fertig gestellt. Danach beginnen die Bauarbeiten für die Gebäudehülle aus Glas und Stahl. Grund genug für die Berliner Flughäfen alle Interessierten in der ersten Juniwoche zu einer Eventwoche zum Thema "1000 Tage Bauarbeiten" auf die BBI-Baustelle einzuladen.

"Im September 2006 haben wir den ersten Spatenstich für den BBI vollzogen - 1000 Tage später lässt sich erkennen: Hier entsteht ein Flughafen", sagt Manfred Körtgen, Geschäftsführer Technik/BBI der Berliner Flughäfen. "Wir freuen uns, dass wir alle Berliner und Brandenburger in einer der spannendsten Bauphasen einladen können, sich mit eigenen Augen von den Fortschritten zu überzeugen. Die Eventwoche bietet einen einmaligen Blick hinter die Kulissen für den Bau des wichtigsten Zukunftsprojekts der Hauptstadtregion."

Das Programm:

1. Juni, Pfingstmontag Kinderfest am Internationalen Kindertag
- abwechslungsreiches Familienprogramm mit Livemusik, Clowns, Kinderspielplatz und Kulinarisches vom Grill.
Baustellentour: Arbeits- und Bildungsort BBI
- Schwerpunkt: Fitmachen für die Zukunft. BBI Campus - ein Projekt fördert fähige Köpfe für den BBI
- Spezial: Die Tour wird von einem Experten der Jobagentur begleitet

2. Juni Baustellentour: BBI ökologisch - der grüne Flughafen
- Schwerpunkt: Wassermanagement und Ausgleichs-und Ersatzmaßnahmen
- Spezial: Besichtigung eines der acht leistungsfähigen Pumpwerke

3. Juni Podiumsdiskussion (Beginn: 19 Uhr) "1 000 Tage Bauarbeiten. Konjunkturmotor BBI - eine Zwischenbilanz"
- Aufzeichnung der Inforadio-Sendung "Apropos Wirtschaft"
Baustellentour: Straße, Schiene, Luft - BBI der intermodale Flughafen
- Schwerpunkt: Terminal der kurzen Wege
- Spezial: Die Tour fährt die A380-Position am Hauptpier an

4. Juni Baustellentour: Tausende Tonnen Beton - wie eine Startbahn betoniert wird
- Schwerpunkt: Besuch der neuen südlichen Start- und Landebahn des BBI
- Spezial: Besuch des BBI Betonwerkes

5. Juni "Trus on Tour"
- 105'5 Spreeradio sendet live zwischen 5-10 Uhr vom BBI mit "Jochen Trus am Morgen"
Baustellentour: Power für den BBI - die Energieversorgung
- Schwerpunkt: Leistung und Zuverlässigkeit - die Energieversorgung des BBI
- Spezial: Besuch der neuen Energieleitstelle des Airports

6.-7. Juni, Wochenende Familienfest am Infotower
- Abwechslungsreiches Familienprogramm, Gewinn-spiele, Baggerparcours und Leckereien vom Grill Baustellentour: Wirtschafts- und Ansiedlungsstandort BBI (6. Juni)
- Schwerpunkt: Airport-City, BBI Business Park
- Spezial: Die Tour wird von einem Ansiedlungsexperten begleitet Baustellentour: Unter der Erde - im Keller des BBI (7. Juni)
- Schwerpunkt: Bestens vernetzt - der Hauptstadt-Airport BBI bekommt einen eigenen Bahnhof
- Spezial: Besichtigung des BBI-Bahnhofes

Anfahrt zum BBI-Infotower:

Mit dem PKW

Zu erreichen ist der BBI-Infotower mit dem Auto aus Richtung Norden über die Autobahn A 117 oder aus Richtung Süden über die Autobahn A 113. Nach der Abfahrt Waltersdorf/ BBI-Baustelle ist die Anfahrt ausgeschildert. Vor dem GAT bzw. der Einfahrt zum Südgelände des Flughafens Schönefeld führt die Straße links zum BBI-Infotower. Parkmöglichkeiten stehen zur Verfügung.

Mit dem Bus

Die Buslinie 734 bringt Sie vom S-Bahnhof Schönefeld direkt zum BBI-Infotower. Der Bus fährt stündlich, die Zeiten sind auf der Internetseite der Regionalen Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald MbH unter www.rvs-lds.de zu erfahren.

Eine Fläche so groß wie 2.000 Fußballfelder, rollende Bagger, Tausende von Bauarbeitern - die BBI-Baustelle ist derzeit die größte und spannendste Baustelle der Hauptstadtregion und die größte Flughafenbaustelle Europas. Unter dem Motto "Wir bauen, Sie schauen" stellen die Berliner Flughäfen jedem Interessierten die Baustelle vor. Ein breites Info- und Entertainmentangebot - vom BBI-Infotower und geführten Baustellentouren bis zur Ferienaktion "Ein Tag am Flughafen" - rundet das Baustellenmarketing ab. Auch von zu Hause aus lässt sich der Baustellenfortschritt verfolgen - via Webcam und Baustellentagebuch. Mehr Infos unter www.berlin-airport.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Marken-Champion 2018: WeberHaus ist Branchengewinner

, Bauen & Wohnen, WeberHaus GmbH & Co.KG

WeberHaus ist Marken-Champion 2018. Kein anderer Fertighausanbieter begeistert mehr. Das ermittelte die ServiceValue GmbH im Auftrag von „Die...

"Ein Leben lang zu Hause wohnen"

, Bauen & Wohnen, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Bernd Kämper ist für den VdK ehrenamtlich als geschulter Fachberater für Barrierefreiheit und Wohnberater unterwegs. Anlässlich des "Samstages...

Schicht für Schicht - hält das oder nicht?

, Bauen & Wohnen, HF.Redaktion Harald Friedrich

Hochglanzdächer in Hochglanzprospekten: Dachbeschichtungs-Anbieter werben mit angeblicher Wertsteigerung der Immobilie und einer „Alternative...

Disclaimer