Stiftung Warentest - "GUT" für Fissler Pfannen

Die emax premium überzeugt als beste Aluminiumpfanne, auch die alux comfort verdient sich gute Noten

(lifePR) ( Idar-Oberstein, )
"Eine Pfanne mit Antihaftbeschichtung gehört heute in jede Küche"- dieser Meinung ist nicht nur Stiftung Warentest. Umso wichtiger, dass die Beschichtung auch hält, was sie verspricht. Dieses und andere Kriterien standen im Mittelpunkt, als Stiftung Warentest für die Januar-Ausgabe der Zeitschrift "test" (01/2011) 19 Pfannen auf Herz und Nieren prüfte. Die beste unter den neun getesteten Aluminiumpfannen ist die emax premium von Fissler (Gesamtnote 2,0). Auch die alux comfort (Gesamtnote 2,1) konnte überzeugen. Dank der robusten protectal-plus Versiegelung erhielten beide Pfannen für ihre Antihafteigenschaften, Kratz- und Korrosionsbeständigkeit Bestnoten bei der Beschichtung (jeweils Teilnote 1,3).

Auch in den Kategorien Braten und Handhabung konnten die Fissler Pfannen punkten. So überzeugte die außen emaillierte emax premium die Tester mit ihrer guten Wärmeverteilung sowie der kurzen Aufheizzeit - der thermotech-plus Boden sorgt dafür, dass sie ihr Temperatursoll besonders schnell erreicht. Gut bewertet wurden beide Modelle auch bezüglich Reinigung und Handlichkeit. Noch einmal Bestnoten gab es für Grifftemperatur und -gestaltung. Dank ergonomisch geformter Sicherheitsgriffe aus Kunststoff, die auch bei hohen Temperaturen nicht heiß werden, schnitt hier keine Pfanne besser ab als die emax premium (Teilnote 1,1) und die alux comfort (Teilnote 1,0).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.