Spitzenrating der hsh-Länderanstalten - günstige Finanzierung

(lifePR) ( Kiel, )
Die Rating-Agentur Moody’s hat den beiden hsh-Länderanstalten Spitzenratings ausgestellt und somit deren hohe Bonität bestätigt. Kurz zuvor hatte bereits die Ratingagentur Fitch für die Emissionen beider Anstalten die Bestnote AAA vergeben. Die positiven Bewertungen sind eine wesentliche Grundlage für die günstige Finanzierung der beiden Anstalten hsh finanzfonds AöR und hsh portfoliomanagement AöR am Kapitalmarkt.

Das Moody’s-Rating entspricht der zweithöchsten Bonitätsstufe und liegt im Vergleich mit anderen Bundesländern unter anderem auf Augenhöhe mit Nordrhein-Westfalen. Auch die Erste Abwicklungsanstalt (EAA) des Landes Nordrhein-Westfalen, die Portfolien der früheren West-LB wertschonend abbaut, ist mit der Stufe Aa1 bewertet. Im Ländervergleich verfügen lediglich Bayern und Baden-Württemberg über eine bessere Bewertung.

Hintergrund der sehr guten Ratings ist die stabile Finanzsituation in den beiden Trägerländern Hamburg und Schleswig-Holstein. Die Verpflichtungen der beiden Anstalten sind durch die beiden Länder in mehrfacher Hinsicht abgesichert. Hierzu zählen neben Gewährträgerhaftung und Anstaltslast insbesondere die Garantien für die Kredite. Diese enge Bindung der Anstalten an die Länder, die auch durch diverse Aufsichtsgremien gewährleistet ist sowie ihre enge Beaufsichtigung durch die Länder führen dazu, dass Moody’s die hohe Bonität der Länder unmittelbar auf die Anstalten überträgt. Das Land Schleswig-Holstein wird aufgrund seiner soliden Finanzlage bereits seit vielen Jahren von Fitch mit der Bestnote AAA bewertet.

Die Ratings der zwei renommierten Agenturen sind erforderlich, um eine möglichst breite, internationale Investorenbasis für die Finanzierungen zu erschließen. Die hsh finanzfonds AöR finanziert sich in Euro, die hsh portfoliomanagement AöR entsprechend der übernommenen Schiffskredite zum größten Teil in US-Dollar. Das gute Rating unterstützt die Zielsetzung der Länder, die Altlasten der HSH Nordbank vermögensschonend abzuwickeln.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.