Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158344

FIAN fordert vom Blumenhandel Solidarität mit Betrieben in Entwicklungsländern

(lifePR) (Köln, ) Angesichts des europaweiten Flugverbots fordert die Menschenrechtsorganisation FIAN den Blumenhandel auf, die entstandenen Umsatzausfälle nicht den Blumenproduzenten in Übersee allein aufzubürden. Der deutschen Blumen- Groß- und Importhandelsverbands (BGI) hatte am Montag angekündigt, dass seine Mitgliedsbetriebe verstärkt Qualitätskontrollen vornehmen wollen um "keine überlagerte Ware aus den Produktionsländern in den deutschen Handel gelangen zu lassen".

"Wenn die Schnittblumen zurückgewiesen werden, leiden darunter vor allem die Arbeiterinnen und Arbeiter in den Blumenbetrieben Afrikas und Lateinamerikas" erklärt Gertrud Falk, Koordinatorin der europäischen Kampagne "fair flowers" bei FIAN. "Wir haben in der Vergangenheit beobachtet, dass Umsatzeinbußen unmittelbar an die Beschäftigten in Form von Lohnkürzungen und mangelndem Gesundheitsschutz weitergegeben werden." Angesichts der durch höhere Gewalt verursachten Flugausfälle fordert FIAN vom deutschen Blumenhandel die Kosten nicht allein auf die Produzenten abzuwälzen.

Insbesondere die Betriebe, die hohe Sozial- und Umweltstandards erfüllen, dürfen jetzt nicht allein gelassen werden. Dazu gehören vor allem die zertifizierten Betriebe des Flower Label Program (FLP) und des fairen Handels. Gertrud Falk ergänzt: "Der Blumenhandel schreibt sich die Unterstützung hoher Sozial- und Umweltstandards in der Produktion auf die Fahnen. Dies muss er in dieser Ausnahmensituation auch durch solidarisches Verhalten unter Beweis stellen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tipps für den Schulranzenkauf

, Familie & Kind, mso - medienservice online

Viele ABC-Schützen können es schon jetzt nicht mehr erwarten, dass es im September endlich in die Schule geht. Doch beim Kauf des passenden Schulranzens...

Babymoon im Kuschelhotel

, Familie & Kind, Seewirt Mattsee

Als Babymoon bezeichnet man seit Kurzem einen erholsamen Urlaub während der Schwangerschaft. Da es sich – vor allem bei der ersten Schwangerschaft...

Jetzt bewerben: Junge Internetspezialisten entscheiden über beste Webseite/App und Game

, Familie & Kind, Deutsche Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ

. • Mädchen und Jungen im Alter von 10 - 12 Jahren gefragt Die erste Jury steht bereits: 25 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren...

Disclaimer