Freitag, 27. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686997

3. Advent: Finale für Historisch-romantischen Weihnachtsmarkt auf der Festung Königstein

Königstein, (lifePR) - Das dritte Adventswochenende bietet die letzte Gelegenheit, den diesjährigen Historisch-romantischen Weihnachtsmarkt auf der Festung Königstein zu besuchen. Das handgemachte Treiben 247 Meter über der Elbe verabschiedet sich mit einem bunten Kulturprogramm. Das Spektrum reicht von besinnlichen Orgelklängen über lebhafte russische Folklore bis zur Mitmachgeschichte für die Kleinsten.

Adventsmusik bei Kerzenschein Orgelmusik und Tanz: Diese seltene Kombination ist in der Garnisonskirche zu erleben. Die Kirchenmusikdirektorin i. R. Josephine Kupke aus Naundorf gibt hier am Sonnabend und Sonntag zwischen 12 und 16 Uhr jeweils zur vollen Stunde 15-minütige Konzerte auf der Jehmlich-Orgel. Bei Kerzenschein erklingen Werke von Jean-Jacques Beauvarlet-Charpentier, Josef Rheinberger und Antonio Vivaldi. Dazu tanzt Antje Viehweg aus Dresden.

Folklore und Märchen Die Ensembles „Dawaj, Dawaj“ und „Bravo“ begleiten an beiden Tagen auf der Hauptbühne auf dem Paradeplatz und im Kasemattenhof mit authentisch russischer Folklore durch den Tag. Auch die Märchenspiele „Die schöne Wassilissa“ und „Väterchen Frost“ werden letztmalig gezeigt – jeweils 12 und 15 Uhr auf der Hauptbühne.

Mitmachgeschichte für die Kleinsten Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter kommen bei „Der verschwundene Weihnachtsmann“ von Bumbalo Entertainment aus Dresden auf ihre Kosten. Die humorvolle Mitmachgeschichte wird jeweils 12:00, 13:30, 15:00 und 16:00 Uhr in der Magdalenenburg erzählt. Die kleinen Zuschauer sind dabei herzlich eingeladen, dem zerstreuten Hausmeister Brause und seiner Frau Gerti zu helfen, das Fest zu retten.

Der Historisch-romantische Weihnachtsmarkt „Königstein – ein Wintermärchen“ zählt zu den schönsten Adventsmärkten in Deutschland. Er ist am kommenden Sonnabend und Sonntag noch einmal von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Die Ausstellungen der Festung sind bereits ab 9 Uhr zugänglich. Der Eintritt zum Markt, zu den Veranstaltungen und zu allen Ausstellungen ist im regulären Festungseintrittspreis enthalten. Die Vorab-Buchung eines Online-Tickets unter festung-koenigstein.ticketfritz.de erspart die Wartezeit an der Kasse.

Zur Entlastung der Verkehrssituation vor Ort empfehlen die Veranstalter die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Für Autofahrer stehen zusätzliche Ausweichparkplätze zur Verfügung. Zwischen diesen und der Festung sowie der Stadt Königstein und der Festung pendelt der Festungsexpress.■

www.festung-koenigstein.de/weihnachtsmarkt 

Festung Königstein gGmbH

Die Festung Königstein ist eine der interessantesten Bergfestungen in Europa und gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen. Eingebettet in die bizarre Felslandschaft des Elbsandsteingebirges thront die einst unbezwingbare Wehranlage 247 Meter über dem Elbtal und weithin sichtbar. Das 9,5 Hektar große Felsplateau ist mit seinem einzigartigen Ensemble aus mehr als 50 imposanten Bauwerken verschiedener Epochen und seiner fast 800-jährigen, in verschiedenen Ausstellungen erzählten Geschichte ein Magnet für jährlich Hunderttausende Besucher aus der ganzen Welt.

www.festung-koenigstein.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Saisonstart am Nepaltempel

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Der Nepaltempel in Wiesent macht sich schön für die neue Saison: In den vergangenen Wochen waren wie jedes Jahr im Frühjahr Arbeiter dabei, am...

Die neue Spielzeit 2018.19 am MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Das Musiktheater im Revier freut sich, Ihnen den neuen Spielplan für die Saison 2018.19 vorstellen zu können. Mit zahlreichen Highlights und...

Eventnacht: Bunte Variationen der Kunst unter Palmen

, Kunst & Kultur, BADEPARADIES SCHWARZWALD TN GmbH

Am Samstag, den 5. Mai 2018, können Gäste des BADEPARADIES SCHWARZWALD großartige Showelemente und einzigartige Künstler erleben. An der Eventnacht...

Disclaimer