Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 680264

Herbstliche Meisterkonzerte

Baden-Baden, (lifePR) - Im Rahmen der Baden-Badener Herbstfestspiele 2017 werden auch wieder besondere Räume in Baden-Baden für Konzerte geöffnet. Zu Gast sind aufgehende Sterne und arrivierte Meister.

Auch zu den Herbstfestspielen 2017 hat das Festspielhaus Baden-Baden wieder zahlreiche Künstlerinnen und Künstler eingeladen, besondere Räume in der Stadt Baden-Baden mit Musik zu erfüllen. Den Auftakt macht am Sonntag, 5. November 2017 um 14 Uhr der junge ungarische Trompeter Tamás Pálfalvi. Gemeinsam mit Gábor Virágh (Orgel) spielt er unter anderem Werke von Albinoni, Bach und Ernescu in der Stiftskirche am Marktplatz. Im Museum Frieder Burda wird der junge österreichische Schlagzeuger Christoph Sietzen einen Tag später zu hören sein. In einem musikalisch-literarischen Programm mit Schauspieler (Christoph Wieschke) spielt dieser ECHO-Rising Star – auf die Reise geschickt von der Philharmonie Luxemburg - unter anderem ein Werk des  ehemaligen Police-Schlagzeugers Stewart Copeland. Das Konzert im Museum beginnt am Montag, 6. November um 19 Uhr (Restkarten).

Am zweiten Festspiel-Wochenende ist die Bratschistin Ellen Nisbeth mit Pianist Bengt Forsberg im Florentinersaal des Casinos zu erleben. Ihr Konzert mit Werken von Bach und Grainger beginnt  am Samstag, 11. November 2017 um 11 Uhr. Dieser ECHO-Rising Star wurde vom Stockholmer Konserthus nominiert.

Prominent endet die Konzertreihe zu den Herbstfestspielen in der evangelischen Stadtkirche Baden-Baden. Die deutsche Blockflötistin Dorothee Oberlinger und ihr Trio musizieren am Sonntag, 12. November um 14 Uhr dort. Auf dem Programm steht eine musikalische Reise von Versailles nach London mit Werken von Philidor, Vivaldi bis Ghielmi.

Tickets für diese Meisterkonzerte gibt es unter Tel. 07221 / 30 13 101 oder online unter www.festspielhaus.de. Der Eintritt zu den Konzerten beträgt 25 Euro (ermäßigt 21 Euro).

Weitere Informationen: www.festspielhaus.de

Informationen und Eintrittskarten: Tel. 07221 / 30 13 101

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nikolausmarkt Kalkar 2017 - Gemütlicher Budenzauber lockt am 2. und 3. Dezember zum Stöbern, Naschen und Beisammensein

, Kunst & Kultur, Wunderland Kalkar

Jedes Jahr wieder, immer Anfang Dezember, singen kleine Kinder eines der schönsten Volkslieder ganz in der Hoffnung, leckere Kleinigkeiten von...

Die TUP legt positive Bilanz für 2016/2017 vor

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Eine positive Bilanz hat Berger Bergmann, der Geschäftsführer der Theater und Philharmonie Essen (TUP), für die Spielzeit 2016/2017 gezogen....

Muthesius Top im Kreativranking des ADC

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Im 4. Kreativranking des ADC (Art Directors Club) Deutschland machte die Muthesius Kunsthochschule und damit Schleswig-Holstein den größten Aufwärtssprung....

Disclaimer