Ausgezeichnet: Seilbahntechnikerin steht ihren Mann

Auszubildende bieten bei ihren Zeugnissen DAS HÖCHSTE

(lifePR) ( Oberstdorf/Riezlern, )
Gertrud Gmeiner steht ihren Mann - ihren Seilbahntechniker! Denn als eine der ersten weiblichen Auszubildenden Österreichs absolviert sie bei den Bergbahnen DAS HÖCHSTE Oberstdorf/Kleinwalsertal die vom Fachverband der Österreichischen Seilbahnen ins Leben gerufene Ausbildung. Und das mit großem Erfolg. Ihr Abschlusszeugnis der ersten Klasse kann sich sehen lassen. Bis auf eine Ausnahme errang die 20 Jährige nur Bestnoten. "Sie befindet sich in guter Gesellschaft", sagt Ausbildungsleiter Markus Reichle. "Unsere Azubis sind eine tolle Truppe." So erhielten auch David Reinmuth und Dominik van Hoogstraten ihre Abschlusszeugnisse der dritten Klasse mit ausgezeichnetem Erfolg. Das noch junge Berufsbild beinhaltet neben technischem Verständnis, Flexibilität und Teamgeist auch die Freude am Umgang mit den Gästen. "Verantwortung für das Tal heißt", so betont Vorstand Augustin Kröll, "neben Investitionen in die Hardware auch die Software zu fördern und auszubilden, um der Jugend eine Zukunft zu geben."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.