Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 677137

Alpen Wellness im Winterzauber

Wintertouren und Alpen Wellness in Berchtesgaden

Berchtesgaden, (lifePR) - Mit Tourenski, Schneeschuhen oder ganz entspannt per pedes durch die verzauberte Berchtesgadener Winterlandschaft direkt in die Alpenwellness: Mit Basislager auf dem Camping-Resort Allweglehen lädt die Bergwelt der Berchtesgadener Kalkalpen zum Winterzauber mit beeindruckenden Naturerlebnissen im und rund um den Alpen-Nationalpark Berchtesgaden sowie zur anschließend erholsamen Alpen-Wellness in der neuen Wohlfühl-Oase des 5-Sterne Resorts.

Gerade zur kalten Jahreszeit ist es ein ganz besonderes Erlebnis, sich wie in einer riesigen Dampfbadewanne im warmen Außenpool des Camping-Resort Allweglehen zu entspannen, sich bei Saunagängen gesund zu schwitzen und sich anschließend im großzügigen Ruheraum dem Genuss des ausgiebigen Relaxens hinzugeben. Ebenso sich´s wohl sein zu lassen bei diversen Wellness-Behandlungen und in der Kosmetikwelt bei Behandlungen rund um die Körperpflege frisch aufzublühen.

Spuren im Schnee

Die körperliche Fitness erhalten und dabei herrliche Landschaftseindrücke genießen kann man bei entspannten Wanderungen im Tal sowie bei Ski- und Schneeschuhtouren unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrades in der sagenhaften Bergwelt fernab allen turbulenten Skizirkus. Im örtlich ansässigen 1. Salewa Skitourenpark Berchtesgaden / Obersalzberg kann man sich sowohl als Skitourenanfänger als auch als erfahrener Skibergsteiger perfekt auf diese einzigartigen Wintererlebnisse vorbereiten und sich bei Bedarf sogar von einem staatlich geprüften Bergführer begleiten lassen.

Ein beispielsweiser Tipp und der Klassiker schlechthin für bereits Geübte ist die kleine Reibn. Sie kann in unterschiedlichem Anforderungsprofil begangen werden. Die mittelschwere und gut begehbare Route führt den Tourengeher ausgehend von der Jennerbahn Talstation in wahlweise unterschiedlichen Varianten hinauf zum Schneibstein, weiter in Richtung Fagstein, an diesem vorbei bis zum zugeschneiten Seeleinsee und weiter zum Kollesberg. Danach geht es bergab in den Stiergraben bis zur Königsbachalm und schließlich zurück zur Jennerstation. Ein Wintererlebnis inmitten der Naturruhe mit sagenhaftem Fernblick bis ins Totengebirge und auf die dahinterliegenden Teufelshörner. Je nach gewählter Wegführung zeigt sich auch der Watzmann aus einem anderen Blickwinkel im Zusammenspiel mit dem tief darunterliegenden Königssee. Dauer der mittleren Variante, zirka 6 Stunden.

Ausführliche Informationen sowie Tourenausarbeitung und Kartenmaterial über diese und weitere Tourentipps bekommt man jederzeit gerne beim Team des Camping-Resort Allweglehen und Inhaber Thomas Fendt, selbst begeisterter Tourengeher und Naturliebhaber. Ebenso etliche Tourenvorschläge für alle Schwierigkeitsklassen und sicherheitsdienliche Hinweise unter www.berchtesgadeninfo.de

Zurück in der Alpen-Wellness auf dem Camping-Resort heißt es: Saunieren, Genießen, Entspannen inklusive eines schmackhaften und deftigen regionalen Gerichtes im platzeigenen Traditions-Restaurant.

Empfehlenswerte Angebote für die winterlichen Auszeit-Freuden bieten sich insbesondere mit den „Christkindl-Tagen“ Erholen und Entspannen in der „Staden Zeit“ vom 03.12. – 22.12. 2017 und dem Chalet Angebot in der Zeit vom 01.11. bis 17.12.2017.

Genaue Infos zu den Angeboten unter www.allweglehen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ammarnäs am schwedischen Grenzgebirge

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Los geht’s mit dem Direktflug von Hannover oder Stuttgart nach Arvidsjaur in Schwedisch Lappland. In Lappland angekommen wartet bereits der bestellte...

Bad Füssinger Thermenwelt: Zertifiziert allergikerfreundlich

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

Weit über ein Drittel aller Europäer leiden an Allergien. Bad Füssing im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands bietet Allergikern künftige...

9 Lifehacks für Reisen in der kalten Jahreszeit

, Reisen & Urlaub, Musement

Städtetrip im Winter – top oder flopp? Wenn es nach Musement, dem digitalen Begleiter für Reise- und Freizeitaktivitäten­, geht, auf jeden...

Disclaimer