Fair Pfand Deutschland verstärkt Management

Florian Horn wird zweiter Geschäftsführer

(lifePR) ( Mannheim, )
Die Fair Pfand Gruppe mit Sitz in Mannheim baut ihre Führungsmannschaft aus. Seit 01. Juni 2012 unterstützt Florian Horn (25) als zweiter Geschäftsführer der Fair Pfand Deutschland GmbH (www.fairpfand-deutschland.de) den bisher alleinigen Geschäftsführer Frank Höly.

Florian Horn ist seit Gründung der Fair Pfand Online GmbH deren Geschäftsführer. Jetzt wurde ihm zusätzlich seine neue Aufgabe als Geschäftsführer der Fair Pfand Deutschland übertragen. Nach seinem Studium der Verfahrenstechnik und Informatik hat Florian Horn als Selbstständiger in verschiedenen Unternehmen der IT-Branche gearbeitet und sich weit reichendes Know-how in IT, Internet-Technologien und Online-Marketing angeeignet.

Als zentrale Aufgabe für die nähere Zukunft sieht der neue Geschäftsführer, das Pfandleihgeschäft für ein Massenpublikum zu erschließen und attraktiv zu machen. "Das Prinzip der Pfandleihe verschafft Unternehmen wie Privatpersonen die Möglichkeit, Liquiditätsengpässe einfach und schnell zu überbrücken. Diese Unterstützung für die betroffenen Firmen und Verbraucher ist auch ein Beitrag zu einer florierenden Volkswirtschaft, da Banken immer weniger bereit sind, solche Überbrückungskredite zu gewähren."

Ein Schritt in Richtung Massenmarkt sei nicht zuletzt der Internet-Auftritt von Fair Pfand Online unter dem Titel "meinLombard.de". "Damit vereinfachen wir es für potenzielle Kunden, unsere Dienstleistung in Anspruch zu nehmen", so Florian Horn. "Denn wir schaffen durch die Online-Kommunikation größtmögliche Diskretion und senken die Einstiegsschwelle."

Kreditgeschäfte in Milliardenhöhe

Kredite über das Pfandleihgeschäft sind im Trend. Allein in Deutschland werden derzeit pro Jahr solche Kreditgeschäfte in Milliardenhöhe abgewickelt. Kein Wunder, denn die Banken blocken immer häufiger ab, wenn es gilt, Liquiditätsengpässe von Unternehmen oder Privatpersonen zu überbrücken. Die Fair Pfand Gruppe kommt diesem wachsenden Bedürfnis nach unkomplizierten Überbrückungs-Krediten mit einem soliden und fairen Angebot entgegen.

Das Prinzip "Geld gegen Pfand" ist in Deutschland seit 50 Jahren in der Pfandleihverordnung geregelt. Dass dieses Geschäft tatsächlich den angestrebten Zielen dient, zeigen die Zahlen: Mehr als 93 Prozent aller Pfandobjekte werden wieder ausgelöst. Damit ist klar: Kredite via Pfandleihgeschäft sind eine seriöse und praxisnahe Lösung, um Unternehmen wie Privatpersonen kurzfristig Liquidität zu schaffen und Handlungsfähigkeit im Geschäftsleben abzusichern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.